Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Foto: ÖGB

MAN Steyr: Die Spuren führen nach Graz »

12-04-21 Mit ei­ner er­pres­se­ri­schen Fra­ge­stel­lung woll­te der Multi­mil­lio­när Sieg­fried Wolf von der Be­leg­schaft bei MAN Steyr ei­ne Zu­stim­mung zu sei­nem „Ret­tungs­plan“, der die Kün­di­gung von 800 Be­schäf­tig­ten und ei­nen Ge­halts­ver­zicht von 15 Pro­zent vor­sah.

Frauen: 40 % weniger Pension, 20 % weniger Einkommen »

08-03-21 KPÖ-Ak­ti­on zum Frau­en­tag 2021: Viel Lärm um VIEL!. Der In­ter­na­tio­na­le Frau­en­tag wird welt­weit seit 1911 am 8. März be­gan­gen. Sein Ziel war es von An­fang an, Gleich­be­rech­ti­gung von Frau­en und Män­nern her­zu­s­tel­len. Die stei­ri­sche KPÖ, der Bund De­mo­k­ra­ti­scher Frau­en, GLB und KJÖ er­in­ner­ten mit ei­ner Ak­ti­on da­ran, dass…

Hoffnung für Leopoldsteinersee: Bebauung ist rechtswidrig! »

24-02-21 Land be­stä­tigt Hal­tung der KPÖ, die sich für Na­tur­ju­wel ein­setzt. Um­welt­lan­des­rä­tin Ur­su­la Lack­ner (SPÖ) hat die Stadt­ge­mein­de Ei­sen­erz auf­ge­for­dert, den Be­bau­ungs­plan für das Fe­ri­en­dorf beim Leo­pold­stei­ner­see auf­zu­he­ben. Der Grund: Im auf­sichts­be­hörd­li­chen Ver­ord­nungs­prü­fungs­ver­fah­ren wur­de fest­ge­s­tellt, dass der Be­bau­ungs­plan we­gen feh­len­der na­tür­li­cher Bau­land­vor­aus­set­zun­gen (La­wi­n­en­ge­fahr) und we­gen Wi­der­spruchs zu den Ziel­set­zun­gen des Land­schafts­schutz­ge­bie­tes Nr. 20 (LS 20)…

„Wohnen ist die soziale Frage unserer Zeit!“ »

15-02-21 Do­ku­men­ta­ti­on zum The­ma Woh­nungs­po­li­tik kos­ten­los ver­füg­bar. Woh­nen ist die so­zia­le Fra­ge un­se­rer Zeit! Die Wohn­kos­ten sind seit Jah­ren der größ­te Prei­s­t­rei­ber. Die KPÖ setzt sich seit Jahr­zehn­ten für leist­ba­res Woh­nen und für den so­zia­len Wohn­bau ein. Im Herbst 2019 fand im Bil­dungs­ve­r­ein der KPÖ Graz ei­ne…

Wem gehört die Corona-Impfung und warum dauert alles so lange? »

10-02-21 Warum der Pa­t­ent­schutz für Arzn­ei­mit­tel im Kri­sen­fall auf­ge­ho­ben wer­den muss. In Re­kord­zeit wur­den von ver­schie­de­nen Phar­ma-Un­ter­neh­men Impf­stof­fe ge­gen Co­vid-19 ent­wi­ckelt. Das hat an­fangs Opti­mis­mus aus­ge­löst, da da­durch ei­ne Per­spek­ti­ve er­öff­net wur­de, wie die Pan­de­mie, die im ers­ten Jahr welt­weit über 2,3 Mil­lio­nen Men­schen das Le­ben ge­kos­tet hat, über­wun­den wer­den kann.…

Wird das steirische Gesundheitswesen krankgespart? | AUF AUGENHÖHE mit Karin Reimelt »

09-12-20 Dro­hen in der Stei­er­mark Kran­ken­haus-Sch­lie­ßun­gen? Warum hält die stei­ri­sche Lan­des­re­gie­rung trotz der Er­fa­hun­gen im Zu­ge der Co­ro­na-Kri­se an ih­ren Zu­sam­men­le­gungs- und Kür­zungs­plä­nen fest? Dar­über spricht Max Zirn­gast bei Auf Au­gen­höhe mit Ka­rin Rei­melt aus dem Land­tags­klub der KPÖ Stei­er­mark. Jetzt…