Corona: KPÖ drängt auf Abkehr von steirischem Gesundheitsplan »

Leh­ren aus Co­ro­na zie­hen – Re­gio­na­ler Struk­tur­plan muss ge­än­dert wer­den!

07-04-20 Die Co­ro­na-Kri­se ist längst nicht über­stan­den. Die Ent­wick­lung der Neu­in­fek­tio­nen gibt An­lass zu vor­sich­ti­gem Opti­mis­mus. Ent­schei­dend für die Zu­kunft un­se­res Ge­sund­heits­sys­tems ist, wel­che Leh­ren wir aus den ak­tu­el­len Er­fah­run­gen zie­hen. Die KPÖ-Ab­ge­ord­ne­ten Clau­dia Klimt-Weitha­ler und Wer­ner Murgg be­to­nen, dass der Re­gio­na­le Struk­tur­plan Ge­sund­heit (RSG 2025) jetzt un­be­dingt ge­än­dert wer­den muss.

Riesiger Umsatz, kaum Abgaben: Handelsriesen im Internet erdrücken den regionalen Handel.

Steuerprivilegien für Internet-Riesen endlich beseitigen! »

06-04-20 Wer­ner Murgg: „Han­del ge­gen­über steu­er­scho­nend agie­ren­den Kon­zer­nen be­nach­tei­ligt". Es ist er­freu­lich, dass es durch die Ver­lang­sa­mung der Neu­in­fek­tio­nen mög­lich ge­wor­den ist, dass klei­ne Ge­schäf­te in Ös­t­er­reich nach Os­tern wie­der auf­sper­ren kön­nen. Der ent­stan­de­ne…

Corona-Hilfspaket geht zu oft an Realität vorbei »

30-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Hil­fe muss al­le er­rei­chen, die sie jetzt brau­chen“. Die Bun­des­re­gie­rung hat am 30. März an­ge­kün­digt, dass die Ein­schrän­kun­gen des öf­f­ent­li­chen und wirt­schaft­li­chen Le­bens noch län­ger auf­recht blei­ben und teil­wei­se ver­stärkt wer­den. Ab Mitt­woch,…

Füttern Konzerne ihre Aktionäre mit Corona-Hilfsgeldern? »

26-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Kein Miss­brauch von Hilfs­gel­dern für Zah­lun­gen an Ak­tio­nä­re!“. „Die Hilfs­gel­der aus dem Co­ro­na-Pa­ket der Bun­des­re­gie­rung kos­ten vie­le Mil­li­ar­den und wer­den den Staats­haus­halt sehr lan­ge Zeit be­las­ten. Den­noch sind sie not­wen­dig. Sie dür­fen aber…

Milliardenpaket muss Beschäftigten zugute kommen! »

18-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: Zah­lun­gen an vor­läu­fi­gen Ver­zicht auf Kün­di­gun­gen knüp­fen. Die Bun­des­re­gie­rung hat ein Maß­nah­men­pa­ket im Um­fang von 34 Mil­li­ar­den Eu­ro be­sch­los­sen, mit dem die mas­si­ven wirt­schaft­li­chen Fol­gen der Co­ro­na-Maß­nah­men be­g­renzt wer­den sol­len. Die vier Mil­li­ar­den an So­fort­hil­fe sind be­reits ver­braucht.

Corona-Krise: Worauf man jetzt nicht vergessen darf »

13-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Jetzt kei­ne De­lo­gie­run­gen, kei­ne Ab­schal­tung von Hei­zung und Strom!“. Die Maß­nah­men zur Ver­hin­de­rung ei­ner sch­nel­len Aus­b­rei­tung der In­fek­tio­nen mit CO­VID-19 (Co­ro­na­vi­rus) ha­ben dras­ti­sche Aus­wir­kun­gen auf den All­tag al­ler Men­schen in un­se­rem Land. KPÖ-Klu­b­ob­frau Clau­dia Klimt-Weitha­ler ap­pel­liert, in die­ser schwie­ri­gen Si­tua­ti­on auf De­lo­gie­run­gen und Strom­ab­schal­tun­gen zu ver­zich­ten und auf kei­nen…

Jacktd / CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)

„Manche scheinen über dem Gesetz zu stehen“ »

10-03-20 Shop­ping Ci­ty Sei­ers­berg: Nächs­te Er­wei­te­rung ist schon in Vor­be­rei­tung. Die Shop­ping Ci­ty Sei­ers­berg soll schon wie­der er­wei­tert wer­den. Die KPÖ spricht sich deut­lich ge­gen die seit Jahr­zehn­ten üb­li­chen Trick­se­rei­en und sys­te­ma­ti­sche Um­ge­hung gel­ten­der Ge­set­ze aus. Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Nie­mand darf über dem Ge­setz ste­hen!“

KPÖ-Aktion: 35 Stunden sind genug! »

10-03-20 So­li­da­ri­tät mit Be­schäf­tig­ten in Ge­sund­heits- und Pf­le­ge­be­ru­fen. In Ös­t­er­reich gibt es 30.000 aus­ge­bil­de­te Pf­le­ge­fach­kräf­te, die nicht in die­sem Be­rufs­feld ar­bei­ten. Zu ge­rin­ge Ein­kom­men und zu gro­ße Be­las­tun­gen füh­ren da­zu, dass vie­le lie­ber in an­de­ren Bran­chen ar­bei­ten. Die KPÖ sagt, dass sich die Rah­men­be­din­gun­gen än­dern müs­sen, da­mit der…

Jacktd / CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)

Seiersberg: Mit Tricksereien gegen Vernunft und Umwelt »

09-03-20 Er­setzt ei­ne Schein­lö­sung bald die an­de­re?. Nach ei­nem Ur­teil des Ver­fas­sungs­ge­richts­hofs im Jahr 2016 hat das Land Stei­er­mark ei­ne „recht­li­che Sa­nie­rung“ des größ­ten Ein­kaufs­zen­trums der Stei­er­mark, des Shop­ping Cen­ter Sei­ers­berg, vor­ge­nom­men. Auch die­se wür­de recht­lich nicht hal­ten, ver­mu­tet die Lan­des­re­gie­rung. Die KPÖ spricht sich da­für aus,…

Gesundheit und Pflege: 35 Stunden sind genug! »

05-03-20 KPÖ-In­i­tia­ti­ve am 10. März im Land­tag, Ak­ti­on in der Her­ren­gas­se. Mie­ten und Le­bens­kos­ten stei­gen, Löh­ne und Ge­häl­ter stag­nie­ren oder sin­ken: Das ist die Rea­li­tät für ei­nen Groß­teil der Be­schäf­tig­ten in Ös­t­er­reich. Da­zu kommt ein im­mer wei­ter grö­ße­rer Druck am Ar­beits­platz. In vie­len Ge­sund­heits-, So­zial- und Pf­le­ge­be­ru­fen wird die Si­tua­ti­on im­mer…

„Heimat bist du großer Töchter“: Frauentag 2020 »

04-03-20 KPÖ-Ak­ti­on als Auf­takt für zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen zum Frau­en­tag vor dem Gra­zer Land­haus. Der In­ter­na­tio­na­le Frau­en­tag wird welt­weit seit 1911 am 8. März be­gan­gen. Sein Ziel war es von An­fang an, Gleich­be­rech­ti­gung von Frau­en und Män­nern her­zu­s­tel­len. Die stei­ri­sche KPÖ er­in­nert je­des Jahr mit ei­ner Ak­ti­on da­ran, dass ei­ni­ge zen­tra­le For­de­run­gen noch im­mer…

Asbest: KPÖ für strengere Regelung und Offenlegung der Daten »

11-02-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler for­dert bes­se­ren Schutz der Be­völ­ke­rung und re­gel­mä­ß­i­ge Kon­trol­len. Das hoch­gif­ti­ge Ma­te­rial As­best ist seit 2003 ver­bo­ten und muss un­ter be­son­de­ren Si­cher­heits­vor­keh­run­gen ent­s­orgt wer­den. In Frohn­lei­ten ge­schah dies of­fen­bar nicht im­mer kor­rekt, die La­ge­rung er­folg­te „un­sach­ge­mäß und teil­wei­se un­ge­si­cher­t“ in of­fen her­um­lie­gen­den Sä­cken. Das wur­de im Jahr 2018 be­kannt.…

Pfahl-Spital Liezen: Bis zu 62 Mio. Euro Mehrkosten schon vor Baubeginn »

11-02-20 Neu­er­li­che Leit­spi­tal-De­bat­te im Land­tag. Als „un­kal­ku­lier­ba­res fi­nan­zi­el­les Ri­si­ko“ be­zeich­ne­te KPÖ-LAbg. Wer­ner Murgg im Jän­ner das ge­plan­te Leit­spi­tal im Be­zirk Lie­zen. Der Neu­bau soll al­le drei be­ste­hen­den Kran­ken­häu­ser im flächen­mä­ß­ig größ­ten Be­zirk Ös­t­er­reichs er­set­zen, ob­wohl sie im April 2019 mehr als zwei Drit­tel der Be­völ­ke­rung…

Gegen Flächenfraß und Zubetonieren der Landschaft »

11-02-20 KPÖ for­dert wirk­sa­mes Rau­m­ord­nungs­ge­setz. Flächen­ver­brauch und Bo­den­ver­sie­ge­lung sind ein mas­si­ves Pro­b­lem in der Stei­er­mark. Was sich für die Bau­wirt­schaft kurz­fris­tig po­si­tiv aus­wirkt, ist für ei­ne nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung ka­tastro­phal. Des­halb ist es drin­gend nö­t­ig, das kurz vor der Land­tags­wahl über­has­tet be­sch­los­se­ne Rau­m­ord­nungs­ge­setz zu über­ar­bei­ten. KPÖ-LAbg.…