Foto: Pixabay

Murtal: Erst Spitalszusammenlegung, jetzt Triagen »

22-06-2022 Claudia Klimt-Weithaler: „Es ist höchste Zeit, dass die politisch Verantwortlichen die Augen öffnen“

Die Reduktion von Betten und das Verschieben von Behandlungen im LKH Murtal sowie die mangelnden Kapazitäten, etwa im LKH Bad Aussee, wo Patient:innen am Wochenende „siedeln“ müssen, sind Ausdruck der verfehlten Gesundheitspolitik der Landesregierung.


» lesen

Trotz Preisexplosion: Energie Steiermark verweigert Dialog »

22-06-2022 Werner Murgg: „Jetzt ist das Land Steiermark als Eigentümer gefordert“

Als Reaktion auf die rasant steigenden Energiekosten hat die KPÖ gefordert, einen Energiepreisgipfel einzuberufen. Daran sollten neben Vertretern der Landesregierung und der Landtagsparteien die steirischen Energieversorger aus den Bereichen Strom, Fernwärme und Gas teilnehmen.


» lesen


KPÖ zum Teuerungsausgleich: Steiermark muss jetzt nachziehen! »

14-06-2022

Die heute von der Bundesregierung präsentierten Schritte zum Inflationsausgleich „sind wichtig und richtig“, erklärt die steirische KPÖ. „Der Druck, endlich für Entlastung zu sorgen, hat Wirkung gezeigt“, so Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler. Sie sieht nun die steirische Landesregierung am Zug, sich daran ein Beispiel zu nehmen.…


» lesen


Warum der Steiermark-Bonus nicht ausreicht – und welche Anti-Teuerungs-Maßnahmen es jetzt wirklich braucht »

10-06-2022

Am 31. Mai hat die steirische Landesregierung ihr „Anti-Teuerungspaket“ vorgestellt. Der einmalige 300-Euro-„Steiermark-Bonus“ greift viel zu kurz, findet die KPÖ, und präsentiert eigene Vorschläge wie eine seit 11 Jahren überfällige Erhöhung der Wohnunterstützung, einen Energiepreisdeckel und die automatische Inflationsanpassung aller steirischen Sozialleistungen.


» lesen

KPÖ: „Steiermark-Bonus ist ein Tropfen auf den heißen Stein!“ »

31-05-2022 300 Euro für 25.000 steirische Haushalte – einmalig. Das ist das Anti-Teuerungspaket von SPÖ und ÖVP...

Mieten, Strom, Gas, Treibstoffe, Fernwärme, usw.: Alles wird massiv teurer. Die „Gegenmaßnahme“ der Landesregierung? 300 Euro für Haushalte mit sehr geringen Einkommen – einmalig. „Dieser Steiermark-Bonus wird nicht einmal die Mehrkosten für Strom und Heizung abdecken, geschweige denn die höheren Kosten für Miete, Lebensmittel, Treibstoffe,…


» lesen

SPÖ und ÖVP stimmen gegen höhere Wohnunterstützung! »

17-05-2022

„Angesichts der explodierenden Wohnkosten ist es ein Skandal, dass es die Landesregierung und die Abgeordneten von ÖVP und SPÖ nach mehr als einem Jahrzehnt nicht für notwendig erachten, die Wohnunterstützung endlich anzupassen! Eine deutliche Anhebung der Wohnbeihilfe ist überfällig!“, ärgert sich KPÖ-Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler. Ein…


» lesen

KPÖ: „Pflegeantrag ist der erste von vielen notwendigen Schritten“ »

17-05-2022

Heute haben alle im Landtag Steiermark vertretenen Parteien dem „Antrag zur Weiterentwicklung von Pflege und Betreuung“ zugestimmt – mit „Mobil vor stationär“ als oberste Prämisse. Im Antrag inbegriffen sind auch Vorschläge der KPÖ: „Mit der Ausweitung des Grazer Pflegemodels auf die ganze Steiermark soll nun…


» lesen