284 steirische Spitalsbetten wegen Pflegepersonal-Mangel gesperrt! »

05-07-2022 KPÖ fordert endlich Maßnahmen gegen die Pflegekrise

Jahrelang hat die Landesregierung alle Warnungen ignoriert und sämtliche Vorschläge der Opposition abgelehnt. Nun sind mehr als 280 Krankenhausbetten aufgrund fehlender Pflegekräfte gesperrt. Die KPÖ fordert endlich weitreichende Maßnahmen gegen die Pflegekrise.


» lesen

Sappi-Fernwärme: KPÖ fordert Preisregulierung »

05-07-2022

Rund 15 Prozent des jährlichen Grazer Fernwärmebedarfs werden durch die Abwärme des Papier- und Zellstoffwerks Sappi in Gratkorn gedeckt. Diese Einspeisung ist allerdings nicht in die amtliche Preisregelung für Graz einbezogen. Die KPÖ fordert im Sinne sozial verträglicher Energiepreise im Landtag eine Nachbesserung.


» lesen


Foto: Pixabay

Murtal: Erst Spitalszusammenlegung, jetzt Triagen »

22-06-2022 Claudia Klimt-Weithaler: „Es ist höchste Zeit, dass die politisch Verantwortlichen die Augen öffnen“

Die Reduktion von Betten und das Verschieben von Behandlungen im LKH Murtal sowie die mangelnden Kapazitäten, etwa im LKH Bad Aussee, wo Patient:innen am Wochenende „siedeln“ müssen, sind Ausdruck der verfehlten Gesundheitspolitik der Landesregierung.


» lesen

Trotz Preisexplosion: Energie Steiermark verweigert Dialog »

22-06-2022 Werner Murgg: „Jetzt ist das Land Steiermark als Eigentümer gefordert“

Als Reaktion auf die rasant steigenden Energiekosten hat die KPÖ gefordert, einen Energiepreisgipfel einzuberufen. Daran sollten neben Vertretern der Landesregierung und der Landtagsparteien die steirischen Energieversorger aus den Bereichen Strom, Fernwärme und Gas teilnehmen.


» lesen


KPÖ zum Teuerungsausgleich: Steiermark muss jetzt nachziehen! »

14-06-2022

Die heute von der Bundesregierung präsentierten Schritte zum Inflationsausgleich „sind wichtig und richtig“, erklärt die steirische KPÖ. „Der Druck, endlich für Entlastung zu sorgen, hat Wirkung gezeigt“, so Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler. Sie sieht nun die steirische Landesregierung am Zug, sich daran ein Beispiel zu nehmen.…


» lesen


Warum der Steiermark-Bonus nicht ausreicht – und welche Anti-Teuerungs-Maßnahmen es jetzt wirklich braucht »

10-06-2022

Am 31. Mai hat die steirische Landesregierung ihr „Anti-Teuerungspaket“ vorgestellt. Der einmalige 300-Euro-„Steiermark-Bonus“ greift viel zu kurz, findet die KPÖ, und präsentiert eigene Vorschläge wie eine seit 11 Jahren überfällige Erhöhung der Wohnunterstützung, einen Energiepreisdeckel und die automatische Inflationsanpassung aller steirischen Sozialleistungen.


» lesen