Plakat_CWK_640px.jpg

Ich stehe für…

  • Gleiche Arbeit – gleicher Lohn
  • Gleiche Chancen für Frauen in Führungspositionen zu kommen
  • Keine Förderung für unfaire Betriebe

„Gleiche Arbeit – gleicher Lohn!“

Es ist eigentlich kaum zu glauben, aber die Forderung nach gleichem Lohn für gleichwertige Arbeit, ist nach über 100 Jahren immer noch nicht realisiert.

Im Gegenteil: In der Steiermark verdienen vollzeitbeschäftigte Männer im Durchschnitt netto 30% mehr und teilzeitbeschäftigte Männer immerhin noch 24% mehr als Frauen.

Aber nicht nur bei der Entlohnung sind Frauen benachteiligt: Weltweit gesehen sind 70% der Hungernden, 70% der in absoluter Armut lebenden und 67% jener Menschen, die nicht lesen und schreiben können, Frauen.
Frauen leisten 70% der unbezahlten Arbeit, sie besitzen allerdings nur 1% des Eigentums. Sie besetzen magere 6% der Regierungsämter und geringe 10% der Parlamentssitze.

Wer angesichts dieser Tatsachen davon spricht, dass zwischen den Geschlechtern Gleichberechtigung herrscht, irrt offensichtlich gewaltig!

Frauen sind auf der ganzen Welt Krisenmanagerinnen. Jede Finanz-, jede Nahrungsmittelkrise, jeder kriegerische Konflikt, jede Hungerkatastrophe wird auf dem Rücken der Frauen ausgetragen. Denn in der Regel sind es die Frauen, die für die Betreuung und Ernährung der Kinder, für die Wasserversorgung der Familie und die Pflege der Angehörigen zuständig sind. Egal, wo auf dieser Welt: Männer tragen Entscheidungen, Frauen die Konsequenzen.

Allein große Reden zum Internationalen Frauentag zu schwingen, bringt uns keinen Schritt weiter.

Wir müssen für die Rechte der Frauen kämpfen, denn
„100 Jahre Kosmetik in der Frauenpolitik“ sind genug!

Claudia Klimt-Weithaler

» Schreiben Sie mir Ihr Anliegen an:
claudia.klimt@kpoe-steiermark.at

Als Dank erhalten Sie diesen "echtroten" Nagellack.

5. März 19:30

Kabarett zum Frauentag mit Irene S.

Gasthaus Merta, Conrad von Hötzendorfstrasse 13, Voitsberg
5.März 2010, 19:30
6. März 17:30

Veranstaltung zum Internationalen Frauentag in Knittelfeld

Neues Volkshaus, Hans-Resel-Gasse 2, 8720 Knittelfeld
6.März 2010, 17:30
7. März 11:00

KPÖ Frauen laden zum Brunch

KPÖ Bildungszentrum, Lagergasse 98a, 8020 Graz
7.März 2010, 11:00
7. März 11:00

Filmvorführung zum Internationalen Frauentag: "Frida"

Franz Bair Heim der KPÖ, Feldgasse 8, Kapfenberg
12.März 2010, 19:30

Auszüge aus unserem Frauenprogramm:

  • Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit

  • Schaffung eines Soforthilfefonds für in Not geratene Frauen

  • Einrichtung von mehr Übergangswohnungen für Frauen mit Kindern

  • Sicherung des Rechtes auf ein eigenständiges Leben im Alter

  • Langfristige finanzielle Absicherung der Grazer Frauenbeauftragten sowie aller Frauen- und Mädcheneinrichtungen, Erhalt und Ausbau bestehender Frauenprojekte

  • Geschlechtssensible Pädagogik im Kinderbetreuungs- und Pflichtschulbereich

  • Verpflichtende Kinderbetreuungseinrichtungen in Betrieben sowie für studierende Eltern an Universitäten

  • Ausbau von leistbaren Einrichtungen entsprechend dem aktuellen Bedarf

  • Frauen- und familiengerechte Stadtplanung (mehr Grünflächen in Wohnanlagen, Kinderspiel- und Sportplätze, Nahversorgungsnetz, öffentlicher Verkehr, usw.)

18. November 2012