Eurokratie »

29-05-18 Bei­trag zu Ita­li­en aus Ger­man-For­eign-Po­li­cy. Nach mas­si­ven Be­schwer­den aus Deut­sch­land hat Ita­li­ens Prä­si­dent Ser­gio Mat­ta­rel­la ei­nen Eu­ro-Kri­ti­ker als Fi­nanz­mi­nis­ter sei­nes Lan­des ver­hin­dert und ei­nen Ber­lin ge­neh­men IWF-Mann als Mi­nis­ter­prä­si­den­ten in­stal­liert.   

Marx und Engels zur Wohnungsfrage »

08-05-18 Franz Ste­phan Par­te­der auf der Karl-Marx-Kon­fe­renz in Graz am 5. Mai 2018. Woh­nen ist (ne­ben der Um­welt) je­ner Be­reich des ge­sell­schaft­li­chen Le­bens, bei dem die Men­schen nicht glau­ben, dass der Markt al­les re­geln kann und soll. Von Franz Ste­phan Par­te­der

KPÖ: Soziale Antwort auf Schwarzblau - für den 8-Stundentag »

01-05-18 Re­de von El­ke Kahr bei der Kund­ge­bung der KPÖ am 1. Mai 2018 in Graz. Am 1. Mai er­in­nern wir ge­mein­sam an die gro­ßen Zie­le un­se­rer Be­we­gung: Ar­beit, Frie­den und So­zia­lis­mus. Und wir ge­hen da­für auf die Stra­ße. Die­ser Tag ist näm­lich das Sym­bol un­se­res Kamp­fes für Ar­beit und Frie­den für al­le Völ­ker auf die­ser…

Transformatorische Tagträume »

22-02-18 Wer­ner Murgg er­klärt, warum die EU nicht re­for­mier­bar ist – und was des­halb zu tun wä­re. Die Fra­ge lau­te: Sind frie­dens-, so­zial- und de­mo­k­ra­tie­po­li­tisch fort­schritt­li­che For­de­run­gen mit dem Grund­la­gen­ver­trä­gen der EU ve­r­ein­bar?

Belgische Partei der Arbeit »

08-02-18 In­ter­view mit Da­vid Pes­tieau, Vi­ze­prä­si­dent der PTB. Ist die PTB po­pu­lis­tisch? Wie ist der Ab­s­tieg der eu­ro­päi­schen So­zial­de­mo­k­ra­tie zu ver­ste­hen? Wel­che Bi­lanz kann man aus der Er­fah­rung von Sy­ri­za zie­hen? Wie ist dem po­li­tisch-me­dia­len Ein­fluss des Es­tab­lish­ments zu be­geg­nen? Wann wird die PTB re­gie­ren? (Übr­set­zung von DKP)…

100 Jahre Revolution »

01-02-18 Auf­stand von Cat­ta­ro/Ko­tor. Im Fe­bruar 1918 er­ho­ben sich die ös­t­er­rei­chi­schen Ma­tro­sen ge­gen den Krieg. Aus dem Mit­tei­lun­gen der Kalhr­ge­sell­schaft.

Ein Jäger ohne Wild und ohne Flinte »

22-01-18 Warum die Au­s­ein­an­der­set­zung über den Cha­rak­ter der EU kei­ne ab­strak­te De­bat­te ist. Der Kon­f­likt um die Cha­rak­te­ri­sie­rung der Eu­ro­päi­schen Uni­on und den dar­aus zu fol­gen­den Schlüs­sen für die ei­ge­ne po­li­ti­sche Ori­en­tie­rung ist in der Kom­mu­nis­ti­schen Par­tei Ös­t­er­reichs vie­le Jahr alt. Ein De­bat­ten­bei­trag von Robert Krot­zer