Der blinde Fleck »

29-09-18 Über den Nie­der­gang der SPÖ. Über den Nie­der­gang der SPÖ wird der­zeit viel ge­schrie­ben und de­bat­tiert. Vie­le mehr oder we­ni­ger stich­hal­ti­ge Grün­de für den tie­fen Fall der einst so be­deut­sa­men So­zial­de­mo­k­ra­tie in Ös­t­er­reich wer­den in der ver­öf­f­ent­li­chen Mei­nung kol­por­tiert. Hin­sicht­lich des wohl zwin­gends­ten Grun­des exis­tiert…

10 Jahre Krise des Kapitals »

16-09-18 Zehn Jah­re Staats­stüt­ze. Nach der Plei­te von Leh­man Bro­thers er­hielt das Fi­nanz­ka­pi­tal Mil­li­ar­den­k­re­di­te und ei­ne Exis­tenz­ga­ran­tie

Der Euro-Nationalismus »

12-09-18 Pfui Teu­fel oder Su­per?. Ös­t­er­reich-Na­tio­na­lis­mus: Pfui Teu­fel! EU-Chau­vi­nis­mus: Su­per! Auf die­se plat­ten Schlag­wort-Ge­gen­sät­ze lässt sich die ak­tu­el­le Dis­kus­si­on zu die­sem The­ma re­du­zie­ren. Da­hin­ter steht der Ver­such, die Ab­leh­nung der EU in wei­ten Tei­len der Be­völ­ke­rung durch ei­ne fast re­li­giö­se An­be­tung die­ses Ge­bil­des zu über­win­den.

Des Pudels Kern: die Arbeitswerttheorie »

16-08-18 Von nix kommt nix. Leo Küh­ber­ger über die marx­sche Ar­beits­wert­the­o­rie. Die marx­sche The­o­rie ist kei­nes­wegs nur ei­ne bes­se­re Wirt­schafts­the­o­rie, son­dern ein In­stru­ment, um die „rück­sichts­lo­se Kri­tik al­les Be­ste­hen­den“ zu be­t­rei­ben, weil es schluss­end­lich dar­um geht ei­ne klas­sen­lo­se Ge­sell­schaft zu er­kämp­fen.

Kapitalismus und Krise: Kracht es bald wieder? »

24-07-18 Wer­ner Murgg über die Not­wen­dig­keit, die tie­fe­ren Ur­sa­chen der Kri­se zu er­grün­den und auf­zu­spü­ren, um wel­che Kri­se es sich han­delt – sie ist in Wahr­heit ja nicht be­r­ei­nigt, son­dern gärt un­ter der Ober­fläche wei­ter.

Karl Marx als „Waffenstudent“ »

10-07-18 Die­ter A Bin­der über den aus Tri­er stam­men­den Karl Marx, der sich am Be­ginn sei­ner Bon­ner Stu­den­ten­zeit 1835 der lands­mann­schaft­lich ge­präg­ten Tisch­ge­sell­schaft der Tre­ve­ra­ner, die sich 1838 zum Corps Pa­la­t­ia wan­del­te, an­sch­loss.  

Hanns Eisler und die Umbruchsjahre »

06-07-18 Wäh­rend der Eis­ler Ta­ge Ju­ni 2018 in Wi­en er­ör­t­er­ten Teil­neh­mer ei­nes­wis­sen­schaft­li­chen Sym­po­si­ons Fa­cet­ten sei­ner po­li­ti­schen Bio­gra­fie, sei­nes kom­po­si­to­ri­schen Wir­kens 1918, 1938, 1948 und auch sei­nes Nach­wir­kens 1968 ff.