Deutschlandsberg: Gemeinderat überprüft GKB-Tarifwirren »

25-05-2018 Bericht über Initiativen der KPÖ in der Gemeinderatssitzung vom 15. Mai 2018

Als kurios bezeichnet es KPÖ-Gemeinderat Walter Weiss, dass NutzerInnen einer ÖBB-Vorteilscard zwei verschiedene Tarife für die S-Bahn-Linien S6 und die S61 zu bezahlen haben. 4,60 Euro kostet die Fahrt über Hengsberg, 5,30 Euro über die langsamere Strecke über Lieboch. KundInnen, die ihre Tickets über den…


» lesen

Zusperrpläne für Spitäler im Bezirk Liezen »

18-05-2018 SPÖ fügt sich der ÖVP - KPÖ-Jansenberger: "Nicht einschüchtern lassen"

Der KPÖ-Politiker betonte, dass die Zusage, das Spital wäre in 30 Minuten aus allen Teilen des Bezirkes erreichbar, nicht zu halten ist: „Mit dem Hubschrauber vielleicht, aber nicht mit normalen Verkehrsmitteln“.


» lesen

Das sind die CETA-Verräter »

16-05-2018

CETA, das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kanada, wird auf Schiene gebracht – obwohl Hundertausende für eine Volksabstimmung protestiert und unterschrieben haben. Politiker haben ihre Versprechen gebrochen und folgen Konzerninteressen und EU statt dem Willen der Bevölkerung.


» lesen

KPÖ zum 1. Mai 2018: Starkes Signal für Arbeit und Frieden »

01-05-2018 Elke Kahr und Robert Krotzer erinnerten an Rechte der arbeitenden Menschen

1400 Menschen gingen am 1. Mai 2018 in Graz mit der KPÖ auf die Straße. Unter dem Motto „Arbeit und Frieden“ erinnerten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die wesentlichen Ziele der Arbeiterbewegung.


» lesen


Gratkorn: Schließung der Post gegen Willen der Bevölkerung »

18-04-2018 Claudia Klimt-Weithaler: „Seit Teilprivatisierung gerät Service immer mehr in den Hintergrund“

Bereits seit 2016 steht die Schließung des Postamtes am Gratkorner Andreas-Leykam-Platz im Raum. Mit Herbst 2018 wird das Postamt nun tatsächlich schließen. Grund dafür könnte die Beendigung der Kooperation zwischen BAWAG und Post sein. 2016 wurde seitens der Österreichischen Post AG kolportiert, die…


» lesen

"Bruch von Völkerrecht und Rechtsstaatlichkeit" »

18-04-2018 Renate Pacher zur Bombardieung Syriens


„Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.“ - Das hier zitierte „allgemeine Gewaltverbot…


» lesen

Deutschlandsberg: „Fußgängerzone wäre einfach umzusetzen“ »

12-04-2018 Walter Weiss (KPÖ) zum Umbau des Hauptplatzes

Laut Kleiner Zeitung hat der Deutschlandsberger Stadtrat nun ein Konzept zum Hauptplatzumbau beschlossen, welches dem Gemeinderat am 15. Mai zur endgültigen Abstimmung vorgelegt werden soll. Der Schiffbrunnen soll abgetragen und durch einen Shared Space inklusive neuer Wasserinstallation ersetzt werden.


» lesen