„Kein Mensch hat mir geholfen“ »

10-07-2019 Nach 70 Jahren entschuldigt sich Land Steiermark bei Gewaltopfer

Als Kind misshandelt und missbraucht, hat Gottfried Eicher sein Leben unter widrigsten Umständen gemeistert. Die außergewöhnliche Lebensgeschichte des Oststeirers - und eine Entschuldigung des Landes Steiermark nach 70 Jahren.


» lesen

So werden auf Kosten von Pflegebedürftigen Geschäfte gemacht »

06-07-2019 "Betreubares Wohnen" hält nicht, was es verspricht

„Betrug an älteren Menschen“ nennt Herr Rappold ein vom Land gefördertes Wohnmodell. Die inzwischen verstorbene Mutter des Steirers hat in einer solchen Wohnung gelebt. Die weit überhöhten Kosten hätten die Pensionistin fast in den Ruin getrieben. „Das Betreubare Wohnen ist Etikettenschwindel. Es ist die Erfindung…


» lesen

"Ziel ist kostenlose Fahrradmitnahme im Zug" »

03-07-2019 Fahrradfreundliche Regelungen im ÖV schaffen!

Wer sein Rad mit dem Zug mitnehmen will, ist oft mit kleinen Hindernissen konfrontiert. Die KPÖ will mit kostenloser Fahrradmitnahme Erleichterungen für Freizeitradler und Pendler erreichen.


» lesen

Wohin mit dem Müll? »

01-07-2019 In Graz-Umgebung findet ein Kahlschlag bei der Abfallsammlung statt

Nach einer vom Land Steiermark in Auftrag gegebenen Studie stellen sogenannte „Ressourcenparks“ die Altstoffsammelzentren der Zukunft dar. Was auf den ersten Blick harmlos klingt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als massive Verschlechterung.


» lesen

Klima: Konkrete Maßnahmen wichtiger als schöne Worte »

28-06-2019 KPÖ-Anträge in Mürzzuschlag und Deutschlandberg angenommen

Die ungebremste Erderwärmung ist nicht nur eine Krise der Umwelt. Sie ist eine Wirtschafts-, Sicherheits-, Menschenrechts-, Artenschutz- und Friedenskrise. In Mürzzuschlag und Deutschlandsberg wurden Anträge der KPÖ von den Gemeinderäten beschlossen, in denen konkrete Maßnahmen in den Gemeinden eingefordert werden.


» lesen

Dr. Hans Peter Meister, Claudia Klimt-Weithaler, Robert Krotzer und Moderator Christopher Fröch (v.l.n.r.) diskutierten über unser Gesundheitssystem.

Kommt uns das Gesundheitssystem zu teuer? »

28-06-2019 Diskussion über Gesundheitssystem in Gratwein

In Gratwein-Straßengel wurde über die Zukunft des steirischen Gesundheitswesens diskutiert. Alle waren sich einig: Reformen dürfen nicht zulasten der Patientinnen und Patienten gehen.


» lesen

Nein zum Verbot der KP Polens! »

18-06-2019 Steirische KPÖ solidarisch mit polnischen Genossen und Genossinnen

Polen bereitet einen weiteren Schritt in Richtung eines autoritären Staates vor; bereits vor zehn Jahren wurden kommunistische Symbole wie Hammer und Sichel in Polen verboten.


» lesen

Das ist keine grün-kommunistische Regierung »

08-06-2019 Franz Parteder: Klarstellung zur causa Ehrnhöfer

Wenn die KPÖ sich dafür rechtfertigen muss, sich von unabhängigen Fachleuten beraten zu lassen, und wenn diese Fachleute vonder FP denunziert werden, hört sich alles auf.
» lesen

Airpower 2019 absagen! »

07-06-2019 Rüstungsshow ist enorme Belastung für die Umwelt

Laut Medienberichten wackelt die mit Steuergeld in Millionenhöhe subventionierte Werbeshow der Rüstungsindustrie aus Kostengründen. Die KPÖ begrüßt das und fordert, die Airpower 2019 abzusagen. Die Großveranstaltung ist eine schwere Belastung für die Umwelt und auch aus anderen Gründen äußerst fragwürdig.


» lesen

Positive Entwicklung der EU ist heute nicht wahrscheinlicher geworden »

26-05-2019 Die EU-Wahl ist Geschichte. Jetzt droht der nächste Angriff auf die sozialen Sicherungssysteme

Sehr viele Österreicherinnen und Österreicher glauben offenbar nicht daran, dass das EU-Parlament zu einer Lösung wesentlicher Probleme beitragen kann. Trotz gestiegener Wahlbeteiligung hat sich ein großer Teil der Wahlberechtigten heute der Stimme enthalten. Das ist das wichtigste Ergebnis der EU-Wahl 2019 in Österreich. Eine positive…


» lesen