Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Auf Kinderbetreuung „vergessen“? »

14-04-20 Stei­ri­sche Ein­rich­tun­gen wer­den von Po­li­tik al­lei­ne ge­las­sen. Vom „lang­sa­men Hoch­fah­ren“ der Wirt­schaft ist in die­sen Ta­gen oft die Re­de. Vie­le Ge­schäf­te und Un­ter­neh­men dür­fen ih­ren Be­trieb wie­der auf­neh­men. Das ist er­freu­lich – doch die Lan­des­re­gie­rung hat es ver­schla­fen, sich um die Rah­men­be­din­gun­gen zu küm­mern. Das zeigt ein…

Spitalsbetten: Warum der Abbau sofort gestoppt werden muss »

14-04-20 Be­droh­li­che Un­ter­ver­sor­gung auch bei le­bens­wich­ti­gen Ein­grif­fen. In ei­nem In­ter­view mit der Ta­ges­zei­tung Die Pres­se sagt die stei­ri­sche Ge­sund­heits­lan­des­rä­tin Ju­lia­ne Bog­ner-Strauß (ÖVP) am 14. April, man müs­se wei­ter über den Ab­bau von Spi­tals­bet­ten „dis­ku­tie­ren“. Clau­dia Klimt-Weitha­ler, Klu­b­ob­frau der KPÖ im stei­ri­schen Land­tag, kri­ti­siert die­ses blin­de Fest­hal­ten an…

Corona: KPÖ drängt auf Abkehr von steirischem Gesundheitsplan »

07-04-20 Leh­ren aus Co­ro­na zie­hen – Re­gio­na­ler Struk­tur­plan muss ge­än­dert wer­den!. Die Co­ro­na-Kri­se ist längst nicht über­stan­den. Die Ent­wick­lung der Neu­in­fek­tio­nen gibt An­lass zu vor­sich­ti­gem Opti­mis­mus. Ent­schei­dend für die Zu­kunft un­se­res Ge­sund­heits­sys­tems ist, wel­che Leh­ren wir aus den ak­tu­el­len Er­fah­run­gen zie­hen. Die KPÖ-Ab­ge­ord­ne­ten Clau­dia Klimt-Weitha­ler und Wer­ner Murgg be­to­nen, dass der…

Riesiger Umsatz, kaum Abgaben: Handelsriesen im Internet erdrücken den regionalen Handel.

Steuerprivilegien für Internet-Riesen endlich beseitigen! »

06-04-20 Wer­ner Murgg: „Han­del ge­gen­über steu­er­scho­nend agie­ren­den Kon­zer­nen be­nach­tei­ligt". Es ist er­freu­lich, dass es durch die Ver­lang­sa­mung der Neu­in­fek­tio­nen mög­lich ge­wor­den ist, dass klei­ne Ge­schäf­te in Ös­t­er­reich nach Os­tern wie­der auf­sper­ren kön­nen. Der ent­stan­de­ne Scha­den ist aber enorm, da vie­le auf in­ter­na­tio­na­le In­ter­ne­trie­sen aus­ge­wi­chen sind, um Ein­käu­fe zu tä­ti­gen.…

Corona-Hilfspaket geht zu oft an Realität vorbei »

30-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Hil­fe muss al­le er­rei­chen, die sie jetzt brau­chen“. Die Bun­des­re­gie­rung hat am 30. März an­ge­kün­digt, dass die Ein­schrän­kun­gen des öf­f­ent­li­chen und wirt­schaft­li­chen Le­bens noch län­ger auf­recht blei­ben und teil­wei­se ver­stärkt wer­den. Ab Mitt­woch, 1.4., wird das Tra­gen von Mas­ken beim Le­bens­mit­tel­kauf verpf­lich­tend. Un­be­ant­wor­tet blie­ben Fra­gen nach not­wen­di­gen Ver­bes­se­run­gen…

Füttern Konzerne ihre Aktionäre mit Corona-Hilfsgeldern? »

26-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Kein Miss­brauch von Hilfs­gel­dern für Zah­lun­gen an Ak­tio­nä­re!“. „Die Hilfs­gel­der aus dem Co­ro­na-Pa­ket der Bun­des­re­gie­rung kos­ten vie­le Mil­li­ar­den und wer­den den Staats­haus­halt sehr lan­ge Zeit be­las­ten. Den­noch sind sie not­wen­dig. Sie dür­fen aber nicht miss­braucht wer­den, um Geld an Ak­tio­nä­re zu ver­tei­len“, be­ton­te KPÖ-Klu­b­ob­frau Clau­dia Klimt-Weitha­ler nach dem…

Milliardenpaket muss Beschäftigten zugute kommen! »

18-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: Zah­lun­gen an vor­läu­fi­gen Ver­zicht auf Kün­di­gun­gen knüp­fen. Die Bun­des­re­gie­rung hat ein Maß­nah­men­pa­ket im Um­fang von 34 Mil­li­ar­den Eu­ro be­sch­los­sen, mit dem die mas­si­ven wirt­schaft­li­chen Fol­gen der Co­ro­na-Maß­nah­men be­g­renzt wer­den sol­len. Die vier Mil­li­ar­den an So­fort­hil­fe sind be­reits ver­braucht.

Corona-Krise: Worauf man jetzt nicht vergessen darf »

13-03-20 Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Jetzt kei­ne De­lo­gie­run­gen, kei­ne Ab­schal­tung von Hei­zung und Strom!“. Die Maß­nah­men zur Ver­hin­de­rung ei­ner sch­nel­len Aus­b­rei­tung der In­fek­tio­nen mit CO­VID-19 (Co­ro­na­vi­rus) ha­ben dras­ti­sche Aus­wir­kun­gen auf den All­tag al­ler Men­schen in un­se­rem Land. KPÖ-Klu­b­ob­frau Clau­dia Klimt-Weitha­ler ap­pel­liert, in die­ser schwie­ri­gen Si­tua­ti­on auf De­lo­gie­run­gen und Strom­ab­schal­tun­gen zu ver­zich­ten und auf kei­nen…

Jacktd / CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)

„Manche scheinen über dem Gesetz zu stehen“ »

10-03-20 Shop­ping Ci­ty Sei­ers­berg: Nächs­te Er­wei­te­rung ist schon in Vor­be­rei­tung. Die Shop­ping Ci­ty Sei­ers­berg soll schon wie­der er­wei­tert wer­den. Die KPÖ spricht sich deut­lich ge­gen die seit Jahr­zehn­ten üb­li­chen Trick­se­rei­en und sys­te­ma­ti­sche Um­ge­hung gel­ten­der Ge­set­ze aus. Clau­dia Klimt-Weitha­ler: „Nie­mand darf über dem Ge­setz ste­hen!“