Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Über den Oktoberstreik 1950 in der Steiermark »

06-10-10 Ar­ti­kel von Hei­mo Hal­brai­ner (Kor­so). St­rei­ken­de Be­trie­be in den west­li­chen Zo­nen wur­den von der Gen­dar­me­rie be­setzt und Be­triebs­rä­te, die für die Wei­ter­füh­rung des St­reiks ein­t­ra­ten – wie in der Stei­er­mark nur noch in Fohns­dorf und Do­na­witz – wur­den ver­haf­tet.

KPÖ fordert mehr Einsatz für Gesundheitssystem »

27-07-20 Die Lan­des­re­gie­rung ge­fähr­det un­se­re Ge­sund­heits­ver­sor­gung. Die Män­gel und Miss­stän­de im stei­ri­schen Ge­sund­heits­we­sen neh­men im­mer be­denk­li­che­re Di­men­sio­nen an. Statt ziel­ge­rich­tet ge­gen­zu­steu­ern und me­di­zi­ni­sche Be­ru­fe at­trak­ti­ver zu ma­chen, hält Ge­sund­heits­lan­des­rä­tin Bog­ner-Strauß (ÖVP) stur an Kon­zep­ten fest, die sich seit Jah­ren im­mer wie­der aufs Neue als un­taug­lich er­wei­sen.…

Neue Sozialhilfe bringt 2021 massive Verschlechterungen »

22-07-20 Stei­er­mark: Tau­sen­de sol­len Wohn­un­ter­stüt­zung ver­lie­ren. Ab 2021 wird die neue „So­zial­un­ter­stüt­zung“ in der Stei­er­mark die Min­dest­si­che­rung ablö­sen. Wie be­reits bei der Um­stel­lung der So­zial­hil­fe auf die Min­dest­si­che­rung be­deu­tet die Um­stel­lung er­neut mas­si­ve Ver­sch­lech­te­run­gen für die Be­zie­he­rin­nen und Be­zie­her. Die KPÖ kri­ti­siert, dass auch der Ver­wal­tungs­auf­wand…

Mehr Pausen für Beschäftigte, die Maske tragen müssen! »

21-07-20 Ab Frei­tag gilt wie­der Mas­kenpf­licht in Ge­schäf­ten, Bank- und Post­fi­lia­len. Ab Frei­tag gilt in meh­re­ren Be­rei­chen wie­der ei­ne Mas­kenpf­licht, wo sie zu­letzt auf­ge­ho­ben war. Die KPÖ er­neu­ert aus die­sem An­lass ih­re For­de­rung nach zu­sätz­li­chen be­zahl­ten Ar­beits­pau­sen für al­le, die im Be­ruf ei­ne Mas­ke tra­gen müs­sen. Be­schäf­tig­te kla­gen oft über die…

BISS-Protestveranstaltung im Herbst 2019 in Rottenmann

Leitspital Liezen: Landesregierung muss jetzt umdenken! »

15-07-20 Brei­te Al­lianz drängt auf Er­hal­tung der Spi­tä­ler im Be­zirk. Ei­ne brei­te Al­lianz aus der Bür­ger­in­i­tia­ti­ve BISS (Bür­ger­in­i­tia­ti­ve Stand­or­t­er­hal­tung Spi­tä­ler) und al­len Op­po­si­ti­on­s­par­tei­en im stei­ri­schen Land­tag drän­gen dar­auf, dass Ge­sund­heits­lan­des­rä­tin Ju­lia­ne Bog­ner-Strauß (ÖVP) end­lich von ih­ren veral­te­ten Kon­zep­ten ab­kehrt.

Am Tag vor dem Nationalfeiertag gab die französische Regierung nach.

Gesundheit und Pflege: "Höhere Löhne sind der Schlüssel" »

14-07-20 In Fran­k­reich er­hal­ten al­le Be­schäf­tig­ten durch­schnitt­lich 183 Eu­ro mehr. Nach wo­chen­lan­gen Au­s­ein­an­der­set­zun­gen und Ver­hand­lun­gen konn­ten die Ge­werk­schaf­ten in Fran­k­reich am 13. Ju­li höhe­re Ge­häl­ter für Be­schäf­tig­te im Ge­sund­heits- und Pf­le­ge­be­reich durch­set­zen. Durch­schnitt­lich stei­gen die Ein­kom­men pro Mo­nat um 183 Eu­ro. Das gilt auch für Be­schäf­tig­te, die nicht un­mit­tel­bar mit…

+313%: Steirische Demenz-Tageszentren sind zu teuer »

08-07-20 Lan­des­re­gie­rung will Ta­rif­po­li­tik nach KPÖ-In­i­tia­ti­ve über­den­ken. De­menz-Ta­ges­zen­t­ren sind ei­ne wich­ti­ge Mög­lich­keit zur Ent­las­tung von Per­so­nen, die pf­le­ge­be­dürf­ti­ge An­ge­hö­ri­ge be­t­reu­en. Die­se Zen­t­ren ar­bei­ten höchst pro­fes­sio­nell und ste­hen den pf­le­gen­den An­ge­hö­ri­gen mit Rat und Tat zur Sei­te. Die Lan­des­re­gie­rung hat die Ta­ges­sät­ze mit Jah­res­be­ginn al­ler­dings enorm an­ge­ho­ben: Je…