Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Claudia Klimt-Weithaler: „Menschen nicht auseinander dividieren“

Jahrestreffen des ZVPÖ

Jahrestreffen des ZVPÖ in Frauenberg

Beim heutigen Jahrestreffen des Zentralverbandes der Pensionisten (ZVPÖ) im obersteirischen Frauenberg sprach KPÖ-Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler über die Notwendigkeit, gegen Pensionskürzungen aktiv zu werden:

"Wir müssen den Grant in uns verstärkt auch auf die Straße tragen. Es kann nicht sein, dass mittlerweile in unserer Gesellschaft eine Stimmung entsteht, wo man sich dafür schämen sollte, eine Pension zu beziehen. Das ist grundfalsch. Man darf die Menschen nicht auseinander dividieren - nicht Alt gegen Jung oder wie derzeit oft Inländer gegen Ausländer!"

Klimt-Weithaler dankte dem ZVPÖ für den unermüdlichen Einsatz für die Interessen der älteren Generation und lobte die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

16. September 2015