Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Zeltweg: KPÖ setzt auf Peter Lorberau

Der Universalhärter tritt für mehr Kontrolle ein

In der Aichfeldstadt Zeltweg geht die KPÖ mit dem bisherigen Gemeinderat Peter Lorberau in die Kommunalwahl am 21. März.
Er vertritt die KPÖ seit knapp zwei Jahren im Gemeinderat. Vorher war der Universalhärter jahrelang in der Gewerkschaftsbewegung aktiv und Betriebsrat in der Voest Alpine.
Lorberau: „Die Gemeindepolitik war Neuland für mich. Inzwischen habe ich mich als Gemeinderat und Obmann des Prüfungsausschusses gut eingearbeitet. Ich habe schon einiges erreicht, z.B. den Behindertenparkplatz im Einkaufszentrum. Dass nun wichtige Tagesordnungspunkte nicht mehr, wie bisher üblich, in der nicht-öffentlichen Sitzung des Gemeinderates verhandelt werden, ist wichtig für die Gemeindedemokratie und das ist auf Grund meiner Kritik geschehen.“
Wahlziel in Zeltweg ist das Verteidigen der KPÖ-Vertretung im Gemeinderat.

15. März 2010