Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

"Wir gehen unseren eigenen Weg"

Landesvorstand der steirischen KPÖ

"Wenn wir am Ende des Jahres 2007 Bilanz über unsere Arbeit im abgelaufenen Jahr ziehen und uns Schwerpunkte für die kommenden Monate vornehmen, so tun wir das unter besonderen Bedingungen. Wir wissen alle, dass der Ausgang der Grazer Gemeinderatswahl am 20. Jänner 2008 sehr viel verändern kann.

Das ist anders als in den Staaten des früheren Realsozialismus, aber auch bei der Erarbeitung von Jahresplänen „in der guten alten Zeit“ der KPÖ. Wir können unsere Arbeit nicht abseits von den Wünschen der Bevölkerung planen, sondern wir sind politisch und materiell direkt davon abhängig, wie viel Zuspruch wir von den Leuten auch bei Wahlen erhalten.
Wenn wir gefragt werden, worin denn unsere Erneuerung als steirische KPÖ besteht, dann können wir auch antworten, dass uns allen klar geworden ist, wie wichtig es ist, alle Schritte gemeinsam mit möglichst vielen Menschen zu planen und durchzuführen. Abgehobenheit nach außen und nach innen schaden unserer Sache. Das haben wir gelernt.

Die Bedeutung des Landesparteitages

Diese Vorbemerkung ist sinnvoll, um unsere Arbeit im Jahr 2007 richtig einzuschätzen.
Wir können heuer auf den Landesparteitag am 24. März 2007 zurückblicken, der ein wichtiges Ereignis im Leben unserer Partei war. Mit der Landesgeschäftsordnung, die wir uns am 24. März einstimmig gegeben haben, haben wir einen bedeutenden Schritt in der Emanzipation der steirischen KPÖ gesetzt. Wie es in der Geschäftsordnung heißt, machen wir unsere Arbeit in der Steiermark auf Grundlage des Landesprogramms und der Beschlüsse unserer Parteitage. Wir haben damit die politischen Voraussetzungen dafür geschaffen, als selbständige und bündnisfähige Partei in der Steiermark zum Kern einer gesamtösterreichischen fortschrittlichen Alternative zu werden.
Ereignisse im Zusammenhang mit der Bundes-KPÖ und ihren Ablegern sind für uns objektiv gesehen nicht mehr so relevant wie vor vier Jahren. Wir gehen unseren eigenen Weg und laden alle ein, die eine ähnliche Weltsicht und ähnliche strategische Vorstellungen haben wie wir, auf diesem Weg mitzugehen."

Franz Stephan Parteder
auf der Sitzung des Landesvrostandes der steirischen KPÖ, 1. Dezember 2007

8. Dezember 2007