Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Ustascha-Symbole bei kroatischer Feier in Bleiburg

Kroatische Medien verwundert ueber "Toleranz" der Behoerden

Kroatische Medien zeigen sich verwundert darueber, dass bei der Gedenkfeier fuer die 1945 getoeteten Kaempfer des faschistischen kroatischen Systems (1941 -1 945) in Bleiburg/Pliperk (Kaernten) von Teilnehmern ganz offen Uniformen und Symbole der Ustascha-Faschisten zur Schau gestellt werden konnten.

Nach Angaben der Zeitungen Jutarnji List und Vecernji List haetten oesterreichische Polizisten auf Anfrage erklaert, diese Symbole seien in Oesterreich nicht verboten.

Franz Stephan Parteder, Vorsitzender der steirischen KPOE, zeigte sich am Sonntag entsetzt ueber diese Haltung. Schliesslich sind Provokationen in diese Richtung seitens kroatischer Hooligans bei der Fussball-EM nicht ausgeschlossen.

18. Mai 2008