Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Unser Dank an die WählerInnen

Erklärung der steirischen KPÖ MandatarInnen

Der große Wahlerfolg der steirischen KPÖ bei der Landtagswahl macht es möglich, im Landtag eine starke Vertretung für die sozial Schwachen zu sein. Diese Verantwortung ist sehr groß.
Einen Tag nach der Wahl danken wir allen Freunden und Mitstreitern, die uns in dieser Wahlbewegung geholfen haben – insbesondere auch den GenossInnen aus anderen Bundesländern, die in den Wochen und Tagen vor der Wahl den Weg nach Graz gefunden und uns geholfen haben.

Wir hoffen, dass wir in den kommenden Jahren dem großen Vertrauen gerecht werden können, das mehr als 44.000 Menschen in der Steiermark mit ihrer Stimme für die KPÖ ausgedrückt haben.
Nach einer langen Pause von 35 Jahren zieht die KPÖ wieder in den steiermärkischen Landtag ein. Die steirische KPÖ wird alles daran setzen, in ihrer Arbeit auch dem Vorbild ihrer ehemaligen Mandatare Otto Fischer, Ditto Pölzl und Franz Leitner gerecht zu werden.

Für die kommunistische Bewegung in Österreich ist unser Erfolg in der Steiermark der Beweis dafür, dass man mit einer konsequenten Arbeit im Interesse der arbeitenden Menschen und der sozial Schwachen einiges erreichen kann.

Ernest Kaltenegger, Claudia Klimt-Weithaler, Dr. Werner Murgg, Ing. Renate Pacher
Gewählte Landtagsabgeordnete der KPÖ

Elke Kahr
Wahlkampfleiterin

Franz Stephan Parteder

Steirischer KPÖ-Vorsitzender

3. Oktober 2005