Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Uni-Hörsaal trägt den Namen von Willi Gaisch

Der Hörsaal A der Grazer KF-Universität wird offiziell in Willi-Gaisch-Hörsaal umbenannt.

Der Ehrenvorsitzende der steirischen KPÖ hatte dort am 10. Dezember einen Schlaganfall erlitten, während er über seine Erfahrungen im antifaschistischen Kampf 1938 – 1945 sprach, und war einen Tag später verstorben.

Diese Umbenennung ist ein Teil der Vereinbarung zwischen den Uni-Besetzern und dem Rektorat. Professor Konrad machte diese Mitteilung im Rahmen seiner Gedenkansprache auf der Trauerfeier für den Verstorbenen, die am Montag in der Feuerhalle des Grazer Zentralfriedhofes stattfand.

Dort würdigten namens steirischer KPÖ und KSV Werner Murgg und Hanno Wisiak Leben und Werk von Willi Gaisch.

21. Dezember 2009