Fahrkarten für Senioren: Steiermark am teuersten

Werner Murgg: ÖBB-Vorteilskarte als Voraussetzung für Ermäßigung abschaffen!

In der Steiermark müssen Seniorinnen und Senioren eine ÖBB-Vorteilscard kaufen, um in den Genuss ermäßigter Tarife für öffentliche Verkehrsmittel zu kommen. Schuld daran ist eine Regelung des Verkehrsverbundes, die das vorschreibt. Die KPÖ setzte sich im Landtag erneut dafür ein, dass die Seniorenermäßigung auch ohne diese Karte gilt. Denn viele benötigen die Plastikkarte um 29 Euro sonst gar nicht.

„Während das Jahresticket innerhalb von Graz auf Betreiben der KPÖ stark vergünstigt wurde, gibt es außerhalb der Landeshauptstadt keine Ermäßigungen. Auch für Pensionistinnen und Pensionisten ist das Jahresticket um ein Vielfaches teurer als in anderen Bundesländern“, kritisiert der KPÖ-Abgeordnete Werner Murgg.

Ältere Menschen erhalten im Steirischen Verkehrsverbund eine Ermäßigung von 38 Prozent auf den Kauf von Einzeltickets (Stundenkarten und Tageskarten). Dafür müssen sie allerdings die ÖBB-Vorteilskarte um 29 Euro kaufen. Ein Lichtbildausweis, der das Alter (derzeit ab 63 Jahren) nachweist, reicht nicht. Die KPÖ hat mehrere Anläufe unternommen, diese Regelung abschaffen. Diese wurden aber bisher immer wieder von der Landesregierung abgeblockt.

Steiermark: viel teurer als andere Bundesländer

In anderen Bundesländern gibt es eine ermäßigte Jahreskarte, die ohne Verpflichtung zum Kauf der ÖBB-Vorteilskarte zu einem vergünstigten Preis erworben werden kann. Im Land Salzburg gibt es ein Jahresticket für SeniorInnen um 299 Euro. Diese Jahreskarte gilt im ganzen Bundesland (Busse, Bahnen, Regionalexpress, Intercity). In Vorarlberg erhalten Personen über 63 ohne Vorteilscard eine Jahreskarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel zum Preis von 260 Euro, der Partner bzw. die Partnerin ab 63 im selben Haushalt erhält die Jahreskarte zum Preis von 195 Euro.

In Wien gibt es eine Jahresnetzkarte für Seniorinnen und Senioren für den Preis von 235 Euro. Für den Erwerb ist der Kauf der ÖBB-Vorteilskarte nicht nötig. In Tirol können Seniorinnen und Senioren ab 63 eine Jahreskarte für den gesamten Verkehrsverbund um 250 Euro erwerben. Ab einem Alter von 75 Jahren kostet diese Jahresnetzkarte in Tirol überhaupt nur 125 Euro – der Kauf einer ÖBB-Vorteilskarte ist nicht nötig.

In der Steiermark kostet eine Jahreskarte für das gesamte Bundesland 2.160,00 Euro – ab 1. Juli 2018 sind es 2.209,00 Euro. Eine Ermäßigung für Seniorinnen und Senioren gibt beim Kauf einer Jahreskarte nicht.

6. Juni 2018