Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Steiermark bekommt endlich sozialtherapeutische Wohnplätze für Jugendliche

Land Steiermark setzt KPÖ-Antrag um

Der steirische Landtag wird in seiner nächsten Sitzung beschließen, für Kinder und Jugendliche mit psychischen oder psychiatrischen Erkrankungen 20 spezielle sozialtherapeutische Wohnplätze zu errichten. Damit wird ein Antrag der KPÖ umgesetzt.

Dabei geht es um Kinder und Jugendliche, bei denen mehrere Problemlagen zusammenkommen und die aufgrund ihrer Situation einen besonderen Unterstützungsbedarf aufweisen.

KPÖ-Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler: „Es ist sehr wichtig, dass in der Steiermark endlich der Bedarf an therapeutischen Wohnplätzen für erkrankte Kinder und Jugendliche anerkannt wird. Andere Länder sind uns da voraus, aber es ist erfreulich, dass Landesrätin Kampus unseren Vorschlag aufgegriffen hat und nun 20 Unterbringungsplätze schaffen will. Es ist auf jeden Fall eine wichtige Investition in die Zukunft von jungen Menschen, die sich in einer sehr schwierigen Situation befinden.“

 

24. April 2018