Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Spielsucht: Weichenstellung des Landtags am 2. Oktober

Kaltenegger freut sich über einstimmigen Beschluss

Der Unterausschuss des steirischen Landtags, der sich mit den Problemen rund um das Glücksspiel beschäftigt, hat heute auf Antrag der KPÖ beschlossen, eine Enquete zum Thema Glücksspiel anzuhalten. Der Termin ist der 2. Oktober 2007.




KPÖ-Klubobmann Ernest Kaltenegger zeigt sich erfreut über den einstimmigen Beschluss und hofft, dass sich der Landtag nun endlich mit der Problematik der Spielsucht und den damit verbundenen Folgen befasst.

 

Kaltenegger: „Die Spielsucht ist bereits zu einer echten Volkskrankheit geworden. Es ist dringend notwendig, dass der Landesgesetzgeber endlich auf diese Entwicklung reagiert. Ich hoffe, dass bei der Enquete am 2. Oktober viele gute Vorschläge präsentiert werden und das Anliegen nicht, wie es bei anderen Themen der Fall war, im Parteiengezänk untergeht.“

 

29. Mai 2007