Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Sonntag: Sylester-Heidertreffen

Ehrung eines Freiheitskämpfers
Sylvester-Heider Gedenktreffen am Sonntag

Heuer jährt sich zum sechzigsten Mal der Tag, an dem der österreichische Freiheitskämpfer und Kommunist Sylvester Heider am Achnerthörl im Bezirk Leoben von Nazifaschisten ermordet wurde. Wir erinnern uns an diesem Tag aller österreichischen Patrioten der Partisanengruppe Leoben-Donawitz. Wir erinnern uns aller, die für ein freies Österreich ihr Leben gaben!

Deshalb laden KPÖ-Leoben und Kinderland zum Sylvester Heider Gedenktreffen ein. Dieses findet am Sonntag, dem 20. Juni 2004 statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Gasthaus Hiaslegg
Die Kundgebung bei der Gedenkstätte am Achnerthörl beginnt um 12 Uhr.
Unter anderem werden Kinderland-Vorsitzender Raoul Narodoslavsky und KPÖ-Gemeinderat Werner G. Murgg (Leoben) Ansprachen halten.

Der steirische KPÖ-Vorsitzende Franz Stephan Parteder würdigte am Dienstag diese Initiative: „Sylvester Heider wird für uns immer das Beispiel eines Kommunisten und österreichbewussten Freiheitskämpfers sein, der sich dem Naziterror entgegengestellt hat. Das Eintreten für ein freies, unabhängiges Österreich ist ein wichtiger Bestandteil des kommunistischen Selbstverständnisses in unserem Land“.

15. Juni 2004