Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Selzthal, Postamt und Gewerkschaft

Selzthal: Wichtiges Stück Infrastruktur geht verloren

„Mit der Schließung des Postamts in Selzthal geht ein wichtiges Stück Infrastruktur in unserem Ort verloren“. Das sagte der Selzthaler KPÖ-Sprecher Heinrich Gampmayer am Mittwoch:
„Galt Selzthal vor Jahren noch als Garant düe sichere Arbeitsplätze bei Bahn und Post, so ist in der SPÖ-Hochburg in den letzten Jahren ein enormer Arbeitsplätzeverlust geschehen. Für die Post war Selzthal die Drehscheibe. Mit der Aufgabe der Bahnpost, der Briefträger und des Paketdienstes gingen bereits 40-50 Arbeitsplätze verloren. Bei der Bahn geht der Arbeitsplatzverlust in die Hunderte.“

Der KPÖ-Vertreter kritisierte, dass die Gewerkschaft den schrittweisen Arbeitsplatzabbau hingenommen hatte. Selzthal sei jetzt zu einem ort geworden, dessen Zukunft in den Sternen stehe: „Bei der Bahn ist mit weiteren Arbeitsplatzverlusten zu rechen und mit der Schließung des Postamtes geht abermals ein wichtiges Stück Infrastruktur verloren. Selzthal musste in den letzten Jahren einen enormen Einwohnerrückgang hinnehmen. Dies wird sich in nächster Zeit fortsetzen. Denn die Zukunft der Jugend ist bei und gleich Null“.

Rückfragehinweis: 03616 216

24. November 2004