Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Schweinehaltung: Tierschutzbestimmungen unzeitgemäß

Klimt-Weithaler: Kastenstandhaltung ist Tierquälerei

Die Kastenstandhaltung von Mutterschweinen ist eine nicht mehr zeitgemäße Praxis in der Tierhaltung. Würden sich Teile der ÖVP nicht seit geraumer Zeit gegen eine tiergerechte Regelung querlegen, hätte viel Tierleid verhindert werden können.

Das sagte KPÖ-LAbg. Claudia Klimt-Weithaler zu den Aktionen am heutigen Tag in ganz Österreich, mit denen Tierschützerinnen und Tierschützer gegen diese Form der Zuchtsauenhaltung protestieren.

KPÖ-Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler: „Die Tierschutzbestimmungen sind nicht mehr zeitgemäß, was von der Bundesregierung und vom Gesetzgeber auch grundsätzlich anerkannt wird. Die Gesetze müssen ohnehin angepasst werden, besser jetzt als später. Die AktivistInnen zeigen ein drängendes Problem auf und leisten einen wichtigen Beitrag, die Öffentlichkeit über diese Form der Tierquälerei zu informieren. Auch den landwirtschaftlichen Betrieben wäre mit einer klaren Regelung geholfen.“

15. Dezember 2011