Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Sandvik: Profit ist Maß aller Dinge

Peter Lorberau sieht auch Gemeinde Zeltweg gefordert

„Für mich zeigen die neuen Entwicklungen bei Sandvik vor allem eines: In der Privatwirtschaft nimmt der Druck auf die Arbeiter und Angestellten ständig zu – und für die Eigentümer geht es nur mehr um den Profit und nicht um die Leistung von hochqualifizierten Facharbeitern“. Das sagte der Zeltweger KPÖ-Gemeinderat Peter Lorberau am Donnerstag.
Lorberau, der früher selbst bei der Voest-Alpine Zeltweg als Facharbeiter tätig war und von Kollegen in den Betriebsrat gewählt wurde, betonte, dass der Kurs auf Personalabbau und Leistungsdruck seit der Privatisierung von Jahr zu Jahr verstärkt worden ist. Es sei notwendig, alles zu unternehmen, damit die Arbeitsplätze im früheren Vorzeigebetrieb des Aichfeldes erhalten werden: „Auch die Gemeinde Zeltweg ist gefordert, hier ihren Beitrag zu leisten. Die Vorstellungen des Managements dürfen im Fall Sandvik nicht das letzte Wort gewesen sein“.

12. März 2015