Deeskalation statt Bomben!

Resolution des KPÖ Landesvorstandes

Der KPÖ Landesvorstand verurteilt den völkerrechtswidrigen Angriff auf Syrien.

Der Landesvorstand der KPÖ Steiermark verurteilt den heutigen völkerrechtswidrigen Angriff auf Syrien. In einer Zeit, in der die Kriegsgefahr von Tag zu Tag größer wird, ist es unverantwortlich, wenn sich Großbritannien, Frankreich und die USA über die UNO - dieses wichtige Instrument der internationalen Verständigung - hinwegsetzen.

Die KPÖ Steiermark setzt sich für Frieden, Abrüstung und Deeskalation ein.

14. April 2018