Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Renate Pacher gegen Flugschau

Knittelfeld: Gemeinderat für Flugschau
Sitzung des Knittelfelder Gemeinderates: Thema waren unter anderem der Bau einer Skateranlage und die Erhöhung der Kindergartenbeiträge.

Von Michaela Fröhlich
Zwei Dringlichkeitsanträge wurden bei der jüngsten Sitzung des Knittelfelder Gemeinderates gestellt.

Von den Grünen und der KPÖ kam die Forderung, dass sich der Gemeinderat gegen die Abhaltung der Flugschau in Zeltweg aussprechen soll. Allerdings erkannte keine der anderen Parteien die Dringlichkeit an.

Zustimmung. Einstimmige Zustimmung wiederum gab es für den Dringlichkeitsantrag der SPÖ, die alljährlich stattfindenden Krämermärkte von den Morasutti-Parkplätzen zu verlegen, und zwar in den Bereich Parkstraße, zwischen der Freiheitsallee und der Schmittstraße.

Auf der Tagesordnung standen schließlich noch die Errichtung einer Skateranlage im Sportzentrum, die einstimmig beschlossen wurde.

Außerdem stehen Sanierungsarbeiten im Rathaus an, die Aufzugsanlage wird um rund 55.500 Euro modernisiert, und im Trauungssaal des Standesamtes wird der Boden um rund 12.700 Euro erneuert.

Preiserhöhung. Erhöht werden die Preise im Kulturhaus, ebenso die Kindergartenbeiträge. Der Erhöhung der Kindergartenbeiträge stimmte KP-Gemeinderätin Renate Pacher nicht zu.

(Kleine Zeitung, 14. 5. 2003)

14. Mai 2003