Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Plattform 25 übergab 87 „einzelne“ Härtefälle an Voves

Plattform 25 nimmt Voves-Versprechen, sich die Härtefälle anzuschauen, ernst

Eine Abordnung der Plattform 25 übergab vor der Landtagssitzung am Dienstag, 21. Juni 2011, eine Sammlung von "Härtefällen" an Landeshauptmann Voves. Dieser hatte versprochen, die Regierung werde sich um jeden einzelnen Härtefall kümmern.

Kurz vor Beginn der heutigen Landtagssitzung übergab die unabhängige Plattform 25 Landeshauptmann Voves ihre Sammlung von 87 dokumentierten „einzelnen“ Härtefällen – 87 Schicksale von Menschen, die bereits direkt von den Auswirkungen des rotschwarzen Kürzungsbudgets betroffen sind.

Diese 87 wurden ja vor kurzem am ersten „Tag der ,einzelnen‘ Härtefälle“ präsentiert – trotz persönlicher Einladung bleiben Voves und sein Stellvertreter Schützenhöfer damals jedoch der Veranstaltung fern. Darum hat die Plattform 25 den Landeshauptmann heute mit der Übergabe der Sammlung im Landhaus „überrascht“.

Voves versprach den beiden Plattform-SprecherInnen Yvonne Seidler und Gerhard Zückert, sich die Dokumentation anzuschauen und darum zu kümmern, auch wenn er keine Arbeitsaufforderungen brauche.

„Wir nehmen ihn beim Wort und gehen davon aus, dass für jeden dokumentierten Härtefall eine konkrete Lösung gefunden wird“, so die Seidler und Zückert. „Geld dafür müsste es ja genug geben, wenn allein in den letzten drei Wochen 564000 Euro für Eigenwerbung zum Schönreden der dramatischen Budgetfolgen verpulvert werden konnten!“ Außerdem kündigt die Plattform bereits die nächsten "Härtefälle" an, die dringend eine Lösung brauchen werden.

21. Juni 2011