Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Parteifreie Kandidaten auf steirischer KPÖ-Liste

Feigl, Wisiak und Pucher kommen von den Grünen

Auf der insgesamt 56 Personen umfassenden steirischen Landesliste der KPÖ für die Nationalratswahl im Herbst gehören 10 KandidatInnen nicht der KPÖ an.

Für die KPÖ kandidieren diesmal unter anderem:

Wolfgang Feigl (47) Weiz (Unternehmer): Ehemaliges Mitglied des Landesvorstandes der Grünen Steiermark, ehemaliger Obmann des Grünen Gemeindevertreterverbandes Steiermark, Grün- Gemeinderat in Weiz 1995 – 2005.

Ao. Univ. Prof. Mag. Theol. Dr. phil. Wolfgang L. Gombocz (59) Kainbach: Universitätslehrer Philosoph, Mitbegründer des Artikel VII Kulturvereins für Steiermark (Slowenische Volksgruppe), derzeit Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie.

Thomas Kukovec (25) Leibnitz: (Student) Aktivist in NGOs, Flüchtlingshelfer für palästinensische Flüchtlinge, als freier Fotojournalist tätig.

Karl Mlinar (57) Leoben (Disponent i. R.) Parteiloser Gemeinderat der KPÖ in Leoben, Katholik.

Wolfgang Poller (52) Graz: (Organisator) Langjähriges Mitglied der SPÖ und der Kinderfreunde, aktiv in der SPÖ-Jakomini und bei der Gestaltung des Augartenfestes, in den Achtzigerjahren des 20. Jahrhunderts einer der Initiatoren der Friedensbewegung und des Kampfes gegen die Abfangjäger in der Steiermark.

Wolfgang Pucher (27) Kapfenberg : (Behindertenbetreuer) Von 2001 –2004 bei den Grünen Kapfenberg aktiv, seit 2004 bei der „Liste Sozial gerechtes Kapfenberg“ tätig. April 2005 Gründung der Plattform für Zivildiener – Steiermark.

Hanno Wisiak (53), Mureck: (Lehrer). Langjähriger Aktivist der Grünen-Steiermark. Mehrere Perioden bis 2000 Grün-Gemeinderat in Mureck.

16. Juli 2006