Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Papierindustrie: Solidarität mit Kampfmaßnahmen

Peter Scherz: Gewerkschaft muss Stärke der Arbeiterschaft zeigen

Der steirische Linksblock-AK-Rat Peter Scherz unterstützte am Dienstag die gewerkschaftlichen Kampfmaßnahmen in der Papierindustrie und erklärte: „Es ist notwendig, den Unternehmern zu zeigen, dass die organisierte Arbeiterschaft nach wie vor eine Kraft ist, über die man nicht leichtfertig drüberfahren sollte“.
Der KPÖ-nahe Gewerkschafter unterstützte vor allem die Forderung nach einer echten Inflationsabgeltung und wandte sich gegen die von Unternehmerseite angestrebte Öffnungsklausel: „Hier darf die Gewerkschaft auf keinen Fall nachgeben“.

Nach dem Abbruch der 4. KV-Runde finden in dieser Woche in den Betrieben der Papierindustrie dazu Informationsveranstaltungen für alle Beschäftigten statt. Die Betriebsräte rufen auf, Dienst nach Vorschrift zu leisten.

27. Mai 2008