Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Neue Bürgermeistergagen

1. Juli: Steirische Bürgermeister bekommen mehr Gehalt

Am 1. Juli werden in Österreich alle Politgehälter erhöht. Ausgangspunkt für die Neuberechnung der Bezüge ist das Gehalt der Nationalratsabgeordneten, das auf 7.613, 10 € (vierzehnmal jährlich) steigt.

Diese Erhöhung wirkt sich auch auf das Einkommen der Bürgermeister in der Steiermark aus.
Ab 1. Juli bekommt der Grazer Bürgermeister 11.800 € monatlich, die Bürgermeister von Leoben und Kapfenberg erhalten 6.471 € und die Bürgermeister von Bruck, Judenburg, Knittelfeld, Köflach und Voitsberg 4.948. 50 €.
(Quellen: Amtsblatt der Wiener Zeitung, 29. 5. 04, Kleine Zeitung, 17. April 2003).

Die steirische KPÖ tritt für eine drastische Senkung der Politgehälter ein. Landesvorsitzender Franz Stephan Parteder: „Die Leute verstehen immer weniger, dass jene, die ihnen immer neue Belastungen aufbürden, selbst zu den Superverdienern gehören.“

26. Juni 2004