Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

„Menschen mit Behinderung: steirischen Aktionsplan rasch umsetzen!“

Klimt-Weithaler zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Mit einer großen Menschenkette werden Behindertenverbände morgen in Berlin auf die Defizite bei der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen. Die Klubobfrau der KPÖ im steirischen Landtag, Claudia Klimt-Weithaler, erinnert aus diesem Anlass an das Ziel, die UN-Konvention für Behindertenrechte möglichst rasch umzusetzen. Ein entsprechender Aktionsplan liegt dem Landtag vor.

Klimt-Weithaler: „Im steirischen Landtag haben sich alle Parteien zur UN-Behindertenrechtekonvention bekannt. Die KPÖ wird darauf schauen, dass es nicht nur ein Lippenbekenntnis bleibt, sondern dass auch konkrete Schritte folgen. Zu tun gibt es viel, da es sich um eine Materie handelt, die alle Ressorts betrifft. Es muss auch sicher gestellt werden, dass das Ziel, Menschen mit Behinderungen ein Leben ohne Diskriminierung zu ermöglichen, in der nächsten Legislaturperiode weiter verfolgt wird.“

4. Mai 2010