Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Loser Bergbahnen: Schamloser Ausverkauf des Landes geht weiter

LAbg. Murgg: Land investiert zuerst Geld und beschenkt dann „Investoren“

In der morgigen Sitzung des Finanzausschusses des steirischen Landtags wollen SPÖ und ÖVP ein weiteres Beispiel für eine schamlose Privatisierung über die Bühne bringen. Der Milliardär und Androsch bekommt die Landesanteile am Schigebiet Loser um 1 Euro geschenkt – und verlangt noch weitere finanzielle Unterstützung vom Land.

KPÖ-LAbg. Werner Murgg kündigt an, dass die KPÖ diesem Stück ihre Zustimmung verweigern werde: „Erneut wird Landeseigentum privatisiert, nachdem zuerst hohe Beträge investiert wurden. Zuerst wurden öffentliche Mittel investiert, und nun, wo das Land die Früchte ernten könnte, werden die Anteile verschenkt. So wird das Land scheibchenweise ruiniert.“

1. Oktober 2012