Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

„Lieber gleichberechtigt als später!“

KPÖ-Aktion zum Internationalen Frauentag vor dem Grazer Landhaus

Bei ihrer Aktion zum Internationalen Frauentag am 8. März verteilten Claudia Klimt-Weithaler, Elke Kahr und KPÖ-Frauen in der Grazer Herrengasse Nelken an Frauen.

Die KPÖ-Frauen wiesen darauf hin, dass sich für Frauen zwar einiges zum Positiven geändert hat, seit 1910 erstmals der Internationale Frauentag begangen wurde, dass Frauen aber in vielen Bereichen nach wie vor benachteiligt sind.

 

„Gleiche Arbeit, gleicher Lohn“ lautet eine zentrale Forderung der KPÖ. Denn nach wie vor werden Frauen für gleichwertige Arbeit schlechter bezahlt als Männer. In der Steiermark verdienen vollzeitbeschäftigte Männer im Durchschnitt netto 30 Prozent mehr und teilzeitbeschäftigte Männer 24 Prozent mehr als Frauen. Das wirkt sich auch auf die Pensionshöhe aus – Stichwort Altersarmut. So bekommt eine steirische Pensionistin im Durchschnitt monatlich 14.254,00 Euro und damit um 40 % weniger als ihre männlichen Landsleute mit 20.159,00 Euro.

 

„Mit dieser Ungerechtigkeit muss endlich Schluss sein!“, betonte Landtagsabgeordnete Claudia Klimt-Weithaler. Durch die Kürzungspolitik der letzten Jahre ist bereits Erreichtes wieder verloren gegangen. Andere Errungenschaften sind bedroht. „Die Kürzungspolitik trifft Frauen oft doppelt und dreifach“, sagte Klimt-Weithaler. „Denn Frauen haben ein erhöhtes Armutsrisiko, zunehmend prekäre Beschäftigungsverhältnisse und müssen oft mit unbezahlter Arbeit „einspringen“, wenn sich der Staat aus seiner Verantwortung zurückzieht.“

 

„Lippenbekenntnisse gibt es rund um den Frauentag immer mehr. Die Situation der Frauen wird aber immer schlechter. Deshalb ist es umso wichtiger, morgen ein Zeichen zu setzen“, ruft die Grazer Wohnungsstadträtin Elke Kahr zur Teilnahme an der überparteilichen Demonstration anlässlich des Internationalen Frauentags am Samstag, 7.3., in Graz auf. Treffpunkt ist am Burgring, 10.30 Uhr.

Die KPÖ kämpft für eine Gesellschaft, in der Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht gleichberechtigt leben können.

Veranstaltungen der steirischen KPÖ

rund um den Internationalen Frauentag 2015 hier.

6. März 2015