Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Leoben: Karl Mlinar ist Spitzenkandidat im Wahlkreis

Elfriede Egger kandidiert auf Platz 2 der Landesliste

mlinar.jpg
Bei der Nationalratswahl am 1. Oktober 2006 führt der parteilose KPÖ-Gemeinderat Karl Mlinar (Leoben) die KandidatInnenliste im Wahlkreis Leoben-Liezen an.

Auf den folgenden Plätzen stehen die Kinderland-Aktivistin Gertrude Spannring (St. Peter-Freienstein) und KPÖ-Gemeinderat Karl Fluch (Eisenerz). Steirischer KPÖ-Spitzenkandidat ist der gebürtige St-Peterer Franz Stephan Parteder (KPÖ-Landesvorsitzender). Bereits an zweiter Stelle der Landesliste steht die parteilose KPÖ-Gemeinderätin Elfriede Egger (Leoben).

Karl Mlinar: „Als Katholik sehe ich meine Kandidatur auch als Unterstützung für die Arbeit im Sinne Kalteneggers an. Er setzt sich für die Leute ein, die sonst keine Lobby haben. Er ist jener Politiker, der durch seine soziale Arbeit christlichen Werten am nächsten kommt.“

30. Mai 2009