Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Leistbares Wohnen oder Privatisierung?

Offener Brief der KPÖ-Fohnsdorf an SPÖ-Funktionäre

Ist der Vorstoss der Sozialistischen Jugend für leistbares Wohnen mehr als billiger Populismus oder ein Angebot zur Zusammenrarbeit?

ElfiWieser_4_3.jpg

Offener Brief


Das Thema brennt – Leistbare Wohnungen

Sehr geehrter Herr Moitzi!
Sehr geehrter Herr Lercher!

Wir begrüßen Ihren Vorstoß zu einem Thema, das ein jahrzehntelanges Anliegen der KPÖ Steiermark darstellt. Die KPÖ in Graz kann auf Grund ihrer Stärke beachtliche Erfolge zu diesem Thema vorweisen.

In den Gemeinden unserer Region schaut es leider anders aus: Ihre eigene Partei hat selbst im Falle von SPÖ-Mehrheiten in den Entscheidungsgremien spätestens seit den 90-er Jahren nicht verhindert, dass gemeinnützige Wohnbauten sukzessive verschleudert, versilbert und in private Hände überführt wurden und noch immer werden. Das trifft nicht nur auf ehemalige Werkswohnungen sondern auch auf Bundes- und Gemeindewohnungen zu. Damit werden Wohnungen zunehmend für breite Kreise der Bevölkerung unerschwinglich; nicht selten geht das Einkommen eines Familienmitgliedes für die Wohnung auf.


In Judenburg wurden die Gemeindewohnungen schon in eine JUSI (Judenburger Standortentwicklungs- und Immobilien- GmbH & Co KG) ausgelagert, wohl ein erster Schritt zur Privatisierung.

Der Verkauf der letzten Fohnsdorfer Gemeindewohnungen liegt erst wenige Monate zurück. Die Entscheidungsträger dafür finden Sie in ihrer eigenen Partei. Deshalb wünschen wir Ihnen viel Glück und Erfolg bei der Überzeugungsarbeit in Ihren eigenen Reihen, damit Ihr Anliegen – leistbares Wohnen - kein Strohfeuer bleibt, sondern ein Dauerbrenner wird. Auf unsere Unterstützung zu diesem Thema können Sie jedenfalls zählen!

 

Glück auf!

GR Elfriede Wieser
GR Christine Erschbaumer
Gernot Gauster

KPÖ Fohnsdorf, Judenburg
Josefiplatz 3a
8753 Fohnsdorf                                                                  Fohnsdorf, den 07.03.2013

8. März 2013