Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Landesbedienstete: KPÖ gegen Pensionskürzung

Stellungnahme von Klubobmann Kaltenegger (Kleine Zeitung)

Die KPÖ ist gegen die Pensionskürzungen für steirische Landesbedienstete.
Der KPÖ-Fraktionschef im Landtag, Ernest Kaltenegger: "Am allgemeinen Applaus beteilige ich mich nicht. Man greift eine Bevölkerungsgruppe heraus und nivelliert ihre Pensionen nach unten, das ist ein Zeichen der Entsolidarisierung." Den Einwand der Unfinanzierbarkeit des alten Systems wischt er mit der alten KP-Forderung nach einer höheren Spielautomaten-Abgabe vom Tisch.

(Quelle, Kleine Zeitung online, 18. 9. 08)

18. September 2008