Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KriegsgegnerInnen besuchen Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg und besetzen Abfangjäger

In einer Gemeinsamen Aktion besetzten Aktivistinnen von der "Abflug! Plattform gegen Abfangjäger" und der "Arbeitsgemeinschaft Wehrdienstverweigerung" einen Abfangjäger am Fliegerhorst in Zeltweg.

 

Die Sprecher der Plattform Abflug, Florian Walter (links) und GR Manfred Skoff (rechts) besetzen mit Rosalia Krenn (ARGE Wehrdienstverweigerung) einen SAAB Draken am Fliegerhorst Zeltweg. (232)

FloBesetzung2.JPG
Bedrohlich wie kaum zuvor:

 

Panzer fahren 60 Jahre nach Kriegsende wieder über den Ring. Über dem Heldenplatz fliegt der Eurofighter. In Zeltweg spielen Kinder mit Kriegsgerät. In einer Gemeinsamen Aktion bestiegen Aktivistinnen von der "Abflug! Plattform gegen Abfangjäger" und der "Arbeitsgemeinschaft Wehrdienstverweigerung" einen Abfangjäger am Fliegerhorst in Zeltweg. Das aus Protest gegen die gewaltverherrlichende Militärluftfahrtausstellung besetzte Kriegsgerät wurde durch das energische Einschreiten diensthabender Soldaten beendet.

 

 

Mehr Informationen: Florian WALTER : 03579/8037

 

Manfred SKOFF : 0664/4268876

30. Mai 2009