Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kraftwerk Voitsberg: Umweltverträglichkeitsprüfung ist ein Muss

Stellungnahme von KPÖ-Bezirkssprecher DI Klaus Pibernig

Entschieden für eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Zusammenhang mit dem geplanten Steinkohlekraftwerk in Voitsberg sprach sich KPÖ-Bezirkssprecher DI Klaus Pibernig am Mittwoch aus. Pibernig: „Wir unterstützen in diesem Punkt die Haltung der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 und die Einwände zahlreicher Menschen aus der Region. Ohne UVP wäre es grob fahrlässig, das Kraftwerk in Betrieb zu nehmen.

Er wies darauf hin, dass sich die bestehenden Umweltschutzeinrichtungen für weststeirische Braunkohle sich wesentlich von den Einrichtungen unterscheiden, die für Steinkohle notwendig sind.

Außerdem sind Probleme wie die Feinstaubbelastung und die Belastung der Anrainer durch die notwendigen Schienentransporte von importierter Steinkohle nicht zu unterschätzen.

1. Juli 2009