Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KPÖ: Neutralitätsfeiertag in Knittelfeld

Eurofighter sind gegen die Neutralität gerichtet

Bereits zum zehnten Mal fand die traditionelle Nationalfeiertagsveranstaltung von steirischer KPÖ, Kinderland und KJÖ in Knittelfeld statt. Sie stand im Zeichen des Eintretens für die Neutralität unseres Landes.

Als Festredner konnte Boris Lechthaler von der  Werkstatt für Frieden & Solidarität gewonnen werden. Er beschäftigte sich mit dem Thema: „Wie heute für ein neutrales Österreich kämpfen?"

Das Kulturprogramm wird vom Wiener Liedermacher Rudi Burda gestaltet.
 
Der steirische KPÖ-Vorsitzende Franz Stephan Parteder betonte, dass der Nationalfeiertag an den Beschluss des Verfassungsgesetzes über die immerwährende Neutralität Österreichs erinnert: „Wer heute für die Neutralität unseres Landes ist, muss gegen die Militarisierungstendenzen in der EU kämpfen und die Teilnahme Österreichs an der EU-Armee ablehnen. Deshalb fordern wir den Ausstieg aus dem Eurofighterkauf und treten für eine aktive Neutralitätspolitik unseres Landes ein. Die Eurofighter dienen nicht der Verteidigung der Neutralität. Der Eurofighter ist 1. ein „europäisches Produkt“ und 2. von den technischen Daten her ein Mehrzweck-Kampfflugzeug, das besonders für Auslandseinsätze geeignet ist. Bei der konstituierenden Sitzung des Nationalrates am 30. Oktober 2006 sind SPÖ und Grüne deshalb aufgefordert, ihre Wahlversprechen einzulösen und im Interesse der Mehrheit der Menschen in Österreich für einen Ausstieg aus dem Eurofighter-Ankauf zu stimmen.“

Im Anschluss an die Veranstaltung wurden 403,60 Euro für  den Rechtsstreit Gerald Oberansmayr von der Friedenswerstatt gegen Treibacher gesammelt.
Im gemütlichen Teil des Programms am nachmittag gab es ein Treffen von Mitgliedern der Freien Österreichischen Jugend (FÖJ).
Gitti Krivec hat dafür auch eine Liedermappe vorbereitet:
liedermappe_2006.pdf

Liedertexte für das FÖJ Treffen 2006

Herunterladen Achtung: Diese Datei enthält unter Umständen nicht barrierefreie Inhalte!

pdf, 306.1K, 01-11-2006


2. November 2006