Die steirische Gesundheitsversorgung steht vor dem Kollaps! »

06-10-2022

Die Lage in den steirischen Krankenhäusern wird immer dramatischer. In Teilen der Obersteiermark kann in diesen Tagen nicht einmal mehr die Notfallversorgung aufrechterhalten werden. Die KPÖ fordert Landeshauptmann Drexler auf, das Gesundheitswesen zur Chefsache zu machen und endlich einen Kurswechsel einzuleiten. Sonst droht die Abwärtsspirale…


» lesen

Statement zu den Vorwürfen gegen Werner Murgg »

04-10-2022

Es ist so sicher wie das Amen im Gebet: Nach jeder positiven Meldung über die KPÖ – diesmal war es eine OGM-Umfrage hinsichtlich der nächsten Landtagswahl in der Steiermark, die die KPÖ bei 12 Prozent sieht – folgt der prompte Gegenangriff und der Versuch, die…


» lesen

KPÖ fordert: Energiekostenzuschuss auch für die Gemeinden! »

29-09-2022

Angesichts der Energiepreisexplosion hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Unterstützungsprogramm für Unternehmen ins Leben gerufen. Die Gemeinden als größte Investoren Österreichs gehen dabei aber leer aus. Auf diesen Umstand macht der KPÖ-Landtagsabgeordnete Werner Murgg aufmerksam.


» lesen

11 Jahre keine Anpassung?! Rauf mit der Wohnunterstützung! »

20-09-2022

Wohnkosten gehören zu den Haupt-Preistreibern. Dennoch hat die steirische Landesregierung seit die Wohnunterstützung 11 (!) Jahren nicht mehr erhöht! „Angesichts der explodierenden Wohnkosten ist es ein Skandal, dass die Landesregierung es nach mehr als einem Jahrzehnt nicht für notwendig erachtet, die Wohnunterstützung anzupassen“, ärgert sich…


» lesen

KPÖ: Sozialstaffel für Kinderkrippen endlich einführen! »

15-09-2022

Die Sozialstaffelung der Kinderkrippen-Beiträge steht seit langen Jahren in den Regierungsprogrammen der Landesregierung – umgesetzt ist sie bis heute nicht. „Eine Sozialstaffel wäre dringend nötig, sonst können sich nur Eltern mit höheren Einkommen eine hochwertige Bildung und Betreuung ihrer Kinder leisten. Wenn dem Land alle…


» lesen

KV-Verhandlungen: 10 % Lohnplus statt Umfaller mit Ansage! »

07-09-2022

Auf 9,1 Prozent ist die Inflation im August in Österreich gestiegen. Angesichts dieser rasanten Teuerung ist die kolportierte Forderung der Gewerkschaft viel zu niedrig: Rainer Wimmer, Chef der Metaller-Gewerkschaft Pro-Ge, spricht von 6 bis 7 % als Verhandlungsbasis – das entspräche einem Reallohnverlust von mehreren…


» lesen

Runter mit den Politiker-Gehältern! »

06-09-2022

Aller Voraussicht nach werden die Politiker-Gagen 2023 um 5,4 Prozent steigen. Landeshauptmann Christopher Drexler (ÖVP) beispielsweise stünde demnach schon bald eine Gehaltserhöhung von 962 Euro auf stattliche 18.775 Euro brutto monatlich ins Haus. Die KPÖ kritisiert das scharf und fordert abermals die Reduktion der Polit-Bezüge…


» lesen

Krankenhaus Knittelfeld: Versorgung der Bevölkerung in Gefahr! »

31-08-2022

Ab Anfang September werden nur noch 60 von 122 Betten in der Abteilung für Innere Medizin am Knittelfelder Krankenhaus zur Verfügung stehen. Eine Station wird sogar zur Gänze geschlossen. Der Grund: Personalmangel – der seit langer Zeit bekannt ist. „Die Gesundheitslandesrätin Bogner-Strauss muss endlich von…


» lesen

Dr. Werner Murgg (KPÖ-LAbg.) und Manfred Eber (Grazer KPÖ-Stadtrat) legen neues Strommarkt-Modell für langfristig tiefere Strompreise vor

Strompool Austria: So senken wir den Strompreis nachhaltig »

10-08-2022

 

Die aktuelle Preisexplosion beim Strom macht vielen Österreicherinnen und Österreichern massiv zu schaffen. Eine nachhaltige Lösung muss offensichtlich her. Die KPÖ Steiermark hat darum gemeinsam mit Expertinnen und Experten ein neues Strommarkt-Modell namens „Strompool Austria“ entwickelt, das zeitnah und nachhaltig für erheblich…


» lesen

So irreführend ist der Österreichische Strompreisindex! »

04-08-2022

Der von der österreichischen Energie Agentur herausgegeben Österreichische Strompreisindex (ÖSPI) erweckt in der Öffentlichkeit den Eindruck, ein amtlicher Index zu sein, der die Preissituation für die heimischen StromkonsumentInnen objektiv widerspiegelt. Tatsächlich ist er weder amtlich noch bezieht er sich auf die Kostensituation auf dem österreichischen…


» lesen