Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kein Gespenst, sondern "Hero"

Zeitschrift News über Kaltenegger und den VP-Wahlkampf

"Das Umfragehoch des steirischen KP-Chefs Ernest Kaltenegger animiert die politische Konkurrenz in der letzten Wahlkampfwoche zu "kreativen" Höchstleistungen: Erst warnte die ÖVP vor einem rot-roten Schreckgespenst, nun sieht sie die grüne Mark gar der Übernahme durch die letzten Rothäute ausgeliefert und warnt vor dem "kubanischen Modell". Kaltenegger setzt seinen "Geben statt nehmen"-Wahlkampf unbeirrt fort..."

(News, Nr. 39/2005).

29. September 2005