Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kaltenegger: FP soll sich nicht als Hüterin der Neutralität aufspielen

KPÖ-Festveranstaltung zum Nationalfeiertag in Knittelfeld

„Heute vor 50 Jahren ist im österreichischen Nationalrat das Neutralitätsgesetz mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ und KPÖ gegen die Stimmen der FP beschlossen worden. Daran muss man immer erinnern, wenn sich die FP heute aus wahltaktischen Gründen als Gralshüterin der Neutralität aufspielen will“.
Das sagte Landtagsabgeordneter Ernest Kaltenegger am Donnerstag im Rahmen der Festveranstaltung von KPÖ, Kinderland und GLB zum Nationalfeiertag in Knittelfeld.
Er verwies auf die Gefahren für die Neutralität durch den Aufrüstungskurs der EU und kündigte Initiativen der KPÖ gegen die Stationierung der Eurofighter in Zeltweg an.

Auf der Festveranstaltung las der Grazer Schauspieler Peter Uray aus Texten von Bertolt Brecht.

26. Oktober 2005