Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Judenburg Stadtwerkegewinn an die Gemeinde abführen

Gemeinderätin Erschbaumer übt Kritik (Kleine Zeitung)

Gewinn soll an die Stadt retour

JUDENBURG. Eine Million Euro Überschuss hat die Stadtwerke Judenburg AG als Abfallentsorger laut Vorstand Manfred Wehr in den letzten elf Jahren erwirtschaftet (wir berichteten). Dass dieses Geld nicht an die Stadt als Auftraggeberin retour fließt, bekrittelt KP-Gemeinderätin Christine Erschbaumer: „Ich finde es nicht in Ordnung, dass die Gemeinde dem zustimmt.“

Schließlich würden Gebührenerhöhungen stets mit Wirtschaftlichkeit begründet, und Investitionen müssten die Stadtwerke aus anderen Einnahmen tätigen.

(Kleine Zeitung, Region Murtal, 14. 3. 07)

21. März 2007