Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Herlinde Gindlhuber Listenerste in der Oststeiermark

Gleisdorfer Pensionistin verweist auf Beispiel Graz

Herlinde_Gindlhuber.JPG

Spitzenkandidatin der steirischen KPÖ bei der Nationalratswahl im Wahlkreis Oststeiermark ist die Pensionistin Herlinde Gindlhuber aus Gleisdorf.
Sie begründet ihr Antreten mit folgenden Worten:

„Es ist wichtig, dass die KPÖ bei dieser Wahl antritt – und für mich ist es unvermeidlich, diesmal auf der Liste der KPÖ zu kandidieren.
Warum? Sie ist die einzige Partei, welche die Herrschaftsverhältnisse tatsächlich in Frage stellt und die ganz praktisch für die Menschen eintritt, wie sie das in Graz beweist.
Das sieht man auch daran, dass die KPÖ die Abschaffung des Pflegeregresses nicht nur fordert. Sie hat auch eine Unterschriftenaktion für dieses Ziel gestartet und schon über 10.000 UnterstützerInnen gefunden.“

6. September 2013