Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Herberstein: Endbericht von SPÖ, KPÖ und Grünen beschlossen

Ausschussvorsitzender Murgg (KPÖ) sieht die wichtigsten Forderungen erfüllt

Dr. Werner Murgg, Vorsitzender des Herberstein-Untersuchungsausschusses des Steiermärkischen Landtags, zeigt sich mit den Ergebnissen der abschließenden Ausschusssitzung sehr zufrieden. Der Endbericht wurde mit Mehrheit von SPÖ, KPÖ und Grünen beschlossen.


„Es war ohnehin nicht zu erwarten, dass die ÖVP sich in Selbstreflexion übt und die Fehler der Vergangenheit zugibt“, so KPÖ-LAbg. Werner Murgg.

 

Die wichtigsten Forderungen der KPÖ konnten durchgesetzt werden. Dies betrifft eine Überprüfung des Instruments der Ferialverfügung, die öffentliche Ausschreibung der Position des zoologischen Leiters des Tierparks, die Entwicklung eines an vergleichbare Zoos angelehnten Gehaltsschemas für die Bediensteten in Herberstein, die Einsetzung eines Betriebsrats sowie die Vereinheitlichung und Evaluierung der Förderpraxis des Landes Steiermark.

7. Dezember 2006