Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

"Grazer Wahl ist größte Herausforderung"

Grundlagenseminar der steirischen KPÖ in Bruck/Mur

Als größte Herausforderung für die Gesamtpartei bezeichnete der steirische KPÖ-Vorsitzende Franz Stephan Parteder am Samstag auf dem Grundlagenseminar in Bruck/Mur die Grazer Gemeinderatswahl am 20. Jänner 2008.

„In der steirischen Landeshauptstadt müssen wir uns als eine Partei für das tägliche Leben bewähren und um die Zustimmung von großen Teilen der Bevölkerung ringen. Unser Eintreten für das öffentliche Eigentum, für sozialen Wohnbau und gegen Privilegien sowie unsere Spitzenkandidatin Stadträtin Elke Kahr sind gute Voraussetzungen, um unsere Ziele zu erreichen“.

Das Seminar war mit 40 TeilnehmerInnen ein gelungener Start für eine intensivere Bildungsarbeit der steirischen KPÖ.

Univ. Prof. Dr. Hans Hautmann referierte in Bruck/Mur über die Grundlagen der marxistischen Weltanschauung, Franz Stephan Parteder sprach über Programm und Politik der KPÖ-Steiermark.

Dabei betonte er das Ziel, im gesamten Bundesland flächendeckend eine kampagnenfähige Pateiorganisation aufzubauen, die alle Funktionen einer politischen Kraft der Arbeiterbewegung ausfüllt: „Dabei wollen wir österreichweit Kontakte mit allen fortschrittlichen Kräften halten und entwickeln, die ähnliche oder gleiche Ziele haben wie wir.“

20. Oktober 2007