Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Graz: Erste Gespräche SPÖ-KPÖ haben stattgefunden

Kaltenegger zieht ein positives Resümee

Nach ersten direkten Kontakten mit SPÖ-Landeshauptmannstellvertreter Franz Voves und SPÖ-Klubobmann Walter Kröpfl zieht man bei der steirischen KPÖ ein positives Resümee.
Dem Orf gegenüber berichtet Kaltenegger von einem zwar unverbindlichen, aber guten ersten Gespräch mit SPÖ-Chef Franz Voves; mit der Volkspartei habe er aber noch nicht gesprochen, und bisher gebe es auch keinen Termin für ein Treffen.
Die KPÖ will nicht auf die Möglichkeit verzichten, eigenständig aktuelle Themen in der Form von dringlichen Anfragen in den Landtag einzubringen. "Das sehe ich ganz genau so. Wir haben ja derzeit in der Steiermark die Konstellation, dass zwei sehr große Parteien allein in der Regierung sitzen, und da halte ich es für durchaus notwendig, dass auch die kleineren Parteien die Möglichkeit haben, Instrumente des Parlamentarismus zu nützen", so Kaltenegger.
Für kommenden Freitag ist ein erstes Gespräch KPÖ- Grüne geplant.

12. Oktober 2005