Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Franz Biela verstorben

KPÖ trauert um früheren Gemeinderat von St. Michael

Der frühere KPÖ-Gemeinderat in St. Michael (Bezirk Leoben), unser Genosse Franz Biela ist am 19. Mai 2007 nach langer schwerer Krankheit verstorben.
Franz Biela wurde am 23. Oktober 1932 in Loosch (Sudetenland) geboren. Nach dem Krieg erlernte er den Beruf eines Bäckers. Als ÖBB-Bediensteter arbeitete er jahrzehntelang mit dem Standort in St. Michael und anschließend zwei Jahre bis zu seiner Pensionierung im Standort Bruck an der Mur.
Nach ersten Aktivitäten bei der FÖJ trat er im Jahr 1953 der KPÖ ein, der er bis zu seinem Tode angehörte. In der Periode von 1995 –2000 vertrat er die KPÖ im Gemeinderat von St. Michael. In dieser Funktion war er immer für die Anliegen der Bevölkerung da.
Als sozial orientierter Mensch engagierte er sich in der Volksbühne, beim Sportverein und bei den Naturfreunden.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Helga, den beiden Söhnen und dem Enkelkind. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.
Wir verabschieden uns von unserem Genossen Franz Biela am Donnerstag, dem 24. Mai um 15 Uhr in der Aufbahrungshalle St. Michael.

KPÖ-Bezirksleitung Leoben
KPÖ-Landesvorstand Steiermark

22. Mai 2007