Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Fohnsdorf: Gemeinde zahlt Kreditkosten der Thermengesellschaft

Elfriede Wieser (KPÖ) bestätigt Bericht der Kleinen Zeitung

Elfriede Wieser, KPÖ-Gemeinderätin in Fohnsdorf und Vorsitzende des Prüfungsausschusses. kann den Bericht der Kleinen Zeitung („Alarm in Fohnsdorf“)über neue finanzielle Probleme der Gemeinde im Zusammenhang mit der Therme nur bestätigen.

Die KPÖ-Politikerin: „ Die Gemeinde hat die Zahlung von Kreditkosten für die Therme übernommen, weil die Thermengesellschaft dazu derzeit nicht in der Lage ist. Dazu haben die unbefriedigenden Besucherzahlen beigetragen.
Die Zahlungen erfolgen jetzt über den Kassakredit und belasten die Gemeindefinanzen zusätzlich“.

Die KPÖ hat in den vergangenen Jahren immer wieder vor finanziellen Abenteuern gewarnt. Gemeinderätin Wieser wurde deshalb von der Gemeinderatsmehrheit auch unsachlich kritisiert. Jetzt fordert die KPÖ eine Offenlegung der tatsächlichen Situation. Zusätzliche finanzielle Verpflichtungen, etwa im Zusammenhang mit dem Hotelprojekt dürfen von der Gemeinde Fohnsdorf auf keinen Fall eingegangen werden.

Gemeinderätin Wieser: „Jetzt müssen alle Karten auf den Tisch“.

16. Juni 2009