Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

ESTAG-EDF: Die Abstimmungen im Landtag

KPÖ gegen jede Form der Privatisierung

Am Dienstagabend haben ÖVP, KPÖ und Grüne gemeinsam einen SPÖ-Antrag im Landtag abgelehnt, wonach LH Voves als Beteiligungsreferent weitere Verhandlungen mit der EdF führen solle.

Bekräftigt wurde die Ablehnung durch einen Beschluss der drei Parteien auf Antrag der Volkspartei, die Verhandlungen mit der EdF zu beenden. Der Antrag der KPÖ, überhaupt keine Gespräche mehr zum Verkauf der Energie Steiermark zu führen, fand keine Mehrheit.

(Quelle, APA)

4. Juli 2007