Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Das sagt die steirische KPÖ zum Wahlausgang

Stellungnahme Franz Stephan Parteder

Pressemitteilung der steirischen KPÖ

Nationalratswahl: Steirische KPÖ zieht positive Bilanz

Das wichtigste Ergebnis dieser Nationalratswahl ist die Abwahl von Bundeskanzler Schüssel und seines Wirtschaftsministers Bartenstein.
Die steirische KPÖ erzielte unter diesen Bedingungen das beste Ergebnis bei einer Nationalratswahl seit dem Jahr 1962.
Mit 13.180 (7.081) Stimmen (ohne Wahlkarten) und 1.90 (0,97) % hat die steirische KPÖ auch bei dieser Wahl gezeigt, dass die anderen politischen Kräfte mit ihr rechnen müssen.

Der steirische KPÖ-Vorsitzende Franz Stephan Parteder nannte dieses Abschneiden am Sonntag Abend eine wichtige Etappe auf dem Weg der steirischen KPÖ: „Dazu hat die gemeinsame Arbeit unserer GenossInnen und Freunde in allen steirischen Bezirken beigetragen.

Wir haben die Frage der Umverteilung von oben nach unten auf die Tagesordnung gesetzt und werden eine neue Bundesregierung mit unseren Forderungen konfrontieren. Wir werden immer für die arbeitenden Menschen da sein und an ihrer Seite stehen, wenn massive soziale Verschlechterungen geplant werden.“

1. Oktober 2006