Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Ab Dezember: Weniger Eilzüge nach Kärnten

In Unzmarkt und Friesach ist Schluss

Die Zugverbindungen zwischen der Obersteiermark und Kärnten sollen ab Dezember 2005 entscheidend verschlechtert werden. Wie die Initiative Fahrgast mitteilt planen die ÖBB, zahlreiche Eilzugverbindungen zwischen Unzmarkt und Friesach einzustellen.

Die KPÖ-Steiermark unterstützt die vehemente Kritik an diesen Angebotskürzungen. Auf diese Weise wird die Eisenbahn nicht attraktiver. Im Gegenteil: Man bringt eine weitere Abwärtsspirale im Nahverkehr in Gang. Anscheinend geht man davon aus, dass Menschen in Scheifling oder Neumarkt von Haus aus keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.

Stadtrat Ernest Kaltenegger: „Es ist ein Teufelkreis: Auf Tariferhöhungen im Verkehrsverbund und bei den ÖBB folgt eine Einschränkung des Angebotes auf dem Fuß. Diese negative Entwicklung muss durchbrochen werden.“

Rückfragehinweis: 0316/872 2060

16. August 2005