Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

40 Jahre ohne Beatles - und mit ihrer Musik

Nostalgische Stellungnahme eines 62Jährigen

Am 10. April 1970 - vor 40 Jahren - wurde das Ende der Beatles offiziell verkündet. Der Unterzeichnete stellte daraufhin im Zentralrat des VSStÖ folgenden Antrag: "Seit dem 10. April ist die Welt nicht mehr das, was sie war" - und stieß auf Unverständnis (wie so oft in seinem politischen Leben).
Im Nationalratswahlkampf 2006 hoffte er, mit dem Vortrag von Beatles-Liedern in steirischem Dialekt Stimmen zu gewinnen, mit mäßigem Erfolg.

Franz Stephan Parteder

Drive my Car

I frog a Madl, wos si wean wü im Leibm
Si sog: Hawara, kaunnst net segn?
I wü berümt wean, a Video-Star
Fia di hob i an Scheipf, dear is a net schwa

Hawara wia mai Schaffea
Jo, i wiara großa Star
Hawara wia mai Schaffea
Fillaicht kaunnst mi gean hobm

I sog deim Madl, i fadin jetzt gaunz guat
Si sog: Hawara, sou lads ma tuat
Fia Klagöd scheipfn is hiarando schei
Owa ba mia wiads da beissa gei

Hawara ….

I sog ia: Guad is, wou schdet jetzt dai Wogn
Si sog: Hawara, i muass da wos sogn
I hob ka Auto und bin oawatslous
Owa jetzt hob i di und deis is scha wos

Hawara wia mai Schaffea

10. April 2010